Warum ist Lactose für Babys wichtig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Laktose (Milchzucker) ist das Kohlenhydrat in der Muttermilch und damit DER Energielieferant, den das Baby zum Leben und Wachsen benötigt. Laktose selbst enthält weder Vitamin D noch Kalzium (wie unten fälschlicherweise angegeben ist), fördert aber die Aufnahme dieser Mikronährstoffe aus der Milch über die Darmschleimhaut ins Blut.

Laktose muss mit dem Enzym Laktase aus dem Dünndarm aufgespalten werden. Die dadurch getrennten Einfachzucker Glukose und Galaktose können dann verdaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lactose ist Milch, in welchem viel Calcium ist. Das Calcium baut die Knochen auf bzw. verstärkt diese, was bei Babys wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laktose enthält Vitamin D, und das ist wichtig für die Knochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babys können Laktose noch verdauen weil sie über das Enzym Laktase verfügen. Das wird im laufe der Zeit abgebaut, so dass man Laktose später nicht mehr verdauen kann (außer in Industrieländern durch eine Genmutation). Laktose ist der Milchzucker in der Muttermilch und somit der Energielieferant für die Zellen des Kindes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wie du Baby definierst. Ein Kind unter einem Jahr sollte keine Milchprodukte zu sich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
13.02.2016, 20:07

Ich denke es geht hier um Muttermilch von Menschen

1