Frage von Jan929, 69

Warum ist konservatives Denken heutzutage so unbeliebt und wird in Deutschland direkt als nationalsozialistisch betitelt?

Antwort
von Realisti, 69

Nazialsozialismus und Kosvervativ sind zwei ganz verschiedene Dinge.

Das eine ist eine politsche Verirrung und das andere ist eine soziale Haltung.

Die meisten heutigen Nazis wären im Dritten Reich in keine Versammlung gelassen worden, da sie zudem überhaupt nicht dem damaligen Ideal entsprochen hätten.

Eine konservative Haltung bewahrt das Gute und beharrt nicht nur auf erwiesene untaugliche Haltungen. Dafür muss nicht einmal die Geschichte verfälscht oder Rassenhass propagiert werden. Koservative möchten Werte erhalten und nicht einfach nur schrappen auf Kosten von anderen. Konservative haben mehr Werte geschaffen und erhalten als nur den einen, hier geboren worden zu sein.

Kommentar von Rubensstut6 ,

" die meisten heutigen nazis wären im dritten reich in keine Versammlung gelassen worden, da sie zudem überhaupt nicht dem damaligen Ideal entsprochen hätten " jetzt staune ich aber denn das ist völlig korrekt!

Antwort
von noname68, 68

weil allein schon diese fragestellung erkennen lässt, dass es dir an weitblick und toleranz fehlt. pauschales stammtisch schwarz-weiß-denken hat noch nie geholfen und schafft nur konflikte, streit und agression.

Kommentar von Jan929 ,

Weitblick und Toleranz  habe ich auf jeden Fall ich habe arabische Freunde und schwarze , trotzdem sehe ich es so das ich hier geboren bin und auch meine Eltern und deren Eltern . Natürlich wäre es mir recht wenn die Gesellschaft mir und meinen Kindern das selbe bietet , wie die Gesellschaften davor meinen Eltern und Großeltern . Daran ist meiner Meinung nichts nationalsozialistisches , konservativ daran ist ja das es dem deutschen Mittelstand  weiterhin gut geht oder wir uns wieder in die 60-70er begeben . Ich sage ja nicht das die anderen jetzt alle aus dem Land sollen , nur man sollte drauf achten das niemand mir und meiner Familie den Platz streitig macht . Außerdem ist es ne Schande das man junge Menschen mit abgeschlossener befriedigender Berufsausbildung  in die Leiharbeit schickt und das noch im deutschen Handwerk . Verstehst du ich will damit sagen das multikulti ok ist , aber nur solange keiner drunter leidet . Ich denke der rumänischen Aushilfskraft ist es auch nicht recht hier arbeiten zu müssen , und sehe es als ein Verbrechen Osteuropa auszubeuten . 

Antwort
von voayager, 64

nenne einfach mal ein paar Beispiele, noch besser verlinke, dann läßt sich dazu mehr sagen

Antwort
von Bitterkraut, 58

Wasbitte hat denn konservatives Denken mit Nationalsozialismus zu tun? Ich glaub, du weißt nicht, was konservativ bedeutet. am Nationalsozialismus war jedenfalls nix konservativ.

Antwort
von Saragoza, 36

Eventuell weil der Begriff "konservativ" (wie viele andere, .) eine entleerte Worthülse geworden ist und je nach Lust, Laune und politischer Ausrichtung, zu völiig unterschiedlichen Zwecken und Zielsetzungen benützt wird, .?

Noam Chomsky  (der US amerikansiche Systzemkritiker, ) sagt, das er im Grunde "Konservativ" sei und ist, aber nicht von der Art "Konservativismus", wie  "wirtschaftsliberale" Politiker, etc.

Selbst konserbatrives Gedankengut eines klassischen Ökonomen, wie Adam Smith, wird je nach politischer Ausrichtung völlig unterschiedlich ausgelegt,  .!


Antwort
von FurkanAbi29, 52

Ich finde konservatives Denken nicht unbedingt schlimm, aber viele von denen die so denken haben einfach rassistische Gedanken.

Kommentar von Jan929 ,

Ich respektiere  jeden Menschen in meinem Land , ich habe arabische und schwarze Freunde . Ich würde nie einen Unterschied machen zwischen Ihnen und einem "deutschen" . Aber wenn ich sehe ich bemühe mich seit Jahren und versuche mein bestes um eine Familie zu gründen , das Haus meiner Eltern nicht zu verkaufen müssen , und vielleicht noch meinen Traumwagen zu kaufen . Dann fang ich an zu verstehen das viel falsch läuft in dieser Gesellschaft und das ist meiner Meinung deswegen weil vieles zu locker genommen wird in der Politik . Ich würde mir einen Adenauer wünschen , man muss Werte und Traditionen erhalten , ich würde auch gern zu meinem Chef sagen können entweder du gibst mir mehr Lohn oder ich arbeite morgen wo anders . Ich würde mir das für meine Freunde genau so wünschen , ich denke das Problem ist das allgemein der Arbeitsmarkt überlaufen ist . Und das vieles zu locker genommen wird auch in der Industrie , wenn ich sehe das Deutschland sich zu Amerika entwickelt wo der einzelne nur eine ersetzbare Nummer ist und nicht respektiert wird dafür das er Abends müde in sein Bett fällt . Wenn man diese Dinge äußert wird man als Nazi bezeichnet heutzutage . Obwohl man doch einfach nur möchte das eine rückwärtige Entwicklung einsetzt , ein Prozess der Genesung . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community