Frage von Hondoldar, 315

Warum ist in Milch Zucker?

Hallo , ich wollte nach dem Zähneputzen etwas ohne Zucker trinken da dachte ich an Milch aber da sind ja 12G Zucker pro 250ML Milch drin ... Ist der von Natur aus drin ?

Antwort
von smilkie, 239

Milch und Milchprodukte sind nicht so schädlich für die Zähne, wie viele meinen. Der in der Milch enthaltene Zucker ist der Milchzucker. Das wird auf der Verpackung als "Zucker" bezeichnet. Milch und Milchprodukte haben aber wegen des enthaltenen Eiweiß und Calcium einen zahnschützenden Effekt, weil sie die Säure abpuffern, die die Zähne angreift.

Kommentar von Hondoldar ,

Vielen vielen dank!!!:)

Antwort
von Niklasdf, 228

Es gibt verschiedene Arten von Zucker.

In Milch findest du Milchzucker, auch Laktose genannt. Der ist natürlicher Bestandteil der Milch.

Kommentar von Hondoldar ,

Aber ist genau so ungesund in Mengen wie der in z.b. Cola oder ?

Kommentar von Niklasdf ,

Ich bin kein Ernährungswissenschaftler, daher nur grob:

Du nimmst von Milchzucker genauso zu wie vom Saccharose (Dem Zucker in Cola). Milch enthält zusätzlich Fett, je nach Art verschieden Mengen. 

Daher nimmst du von zu großen Mengen Milch  genauso zu wie von zu großen Mengen Cola.

Aber Milch enthält andere Nährstoffe und weniger schädliche Substanzen als Cola (auch hier gibt es unterschieden zwischen Herkunft und Art der Milch und Art der Cola). 

Die Schäden an diene Zähen sind aber durch Cola größer.

Zusammenfassend: Trink von beidem keine großen Mengen, und putz ordentlich deine Zähne.

Antwort
von AppleTea, 193

Ja.. jede Milch von Säugetieren enthält Milchzucker.

Kommentar von Hondoldar ,

oke danke

Kommentar von AppleTea ,

Normalerweise werden die Tiere nach dem abstillen laktoseintolerant, da sie keine Milch mehr benötigen. Manche Menschen vertragen die Laktose (Milchzucker) aufgrund einer Genmutation trotzdem noch.

Antwort
von Laiiavaia, 185

Also von Natur aus sicherlich nicht. xD (Kuh)

Bei der Verarbeitung der Milch werden verschiedene Stoffe in die Milch miteingemischt (siehe hinten). Darunter auch Süßstoffe wie Zucker nehme ich mal an.

Kommentar von Hondoldar ,

Warum macht man das denn ?... soll die dann besser schmecken?

Kommentar von Laiiavaia ,

Hast du jemals frisch gemolkene Milch getrunken? 

Da ist reichlicher Unterschied vom Geschmack zwischen bearbeiteter und unbearbeiteter Milch. 

Aber ich denke manche Marken produzieren vielleicht auch Milch die gezielt wenig Zucker hat. :0

Kommentar von Hondoldar ,

Die Milch aus nem Tetra Pack find ich nicht gerade lecker also frisch ist was anderes :D vllt muss man die mal direkt vom Bauern kaufen 😀

Kommentar von scheggomat ,

Was soll denn dieses 'siehe hinten'?

In normale Milch wird *nichts* eingemischt, ergo gibt es auch keine Zutatenliste. Nur eine Verkehrsbezeichnung: Milch, soundsoviel Prozent Fett, soundso behandelt (homogenisiert, Ultrahocherhitzt, Pasteurisiert, Mikrofiltriert, bla). Fertig. 

Egal ob 'frisch', ESL, oder H-Milch. Da kommt nichts zusätzlich rein und es wird auch nichts entfernt, abgesehen von einem Teil des natürlichen Fettes und dessen Begleitstoffen aus Gründen der Fettgehaltsstandardisierung.

Der enthaltene und deklarierte Zucker ist der natürliche Milchzucker, nichts anderes. 

Kommentar von Niklasdf ,

Dann erzähl doch mal, was für Stoffe werden der Milch beigemischt?

Mir sind keine bekannt.

Lediglich im Futter der Tiere sind oftmals Hormone und Medikamente. Aber dafür kann man einfach Biomilch kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community