Frage von Gym80951996, 113

Warum ist immer überall Butter drauf?

Ich hasse diese eklige Schmier-Fett-Pampe.. Warum muss das überall drauf sein?! Nichtmal normale belegte Brötchen kann man holen, und dann wundern sich die Leute immer warum ihre Figur immer so sch***** aussieht und hässlich aussehen ;)

Antwort
von Thyralion, 36

Reine geschmacksfrage. Über den kann man streiten. Und glaub mir, die 10 - 20 Gramm Butter auf einem Brötchen machen den Kohl (den Butterenthausiasten) nicht fett. Da ist die Marmelade, oder die Salami weit schlimmer.
Und ehrlich gesagt finde ich es etwas herablassend pauschal alle Menschen die nicht einen BMI von 17 - 20 haben als generell häßlich zu bezeichnen. Könnte da ein bisschen Oberflächlichkeit aus dir sprechen?

Kommentar von Gym80951996 ,

Ne es gibt nunmal hässliche und hübsche Menschen, das ist eben so. Wer fett ist, ist hässlich :)

Kommentar von Thyralion ,

Huiuiuiui... Das ist aber extrem eingebildet mein eindimensionaler Freund.

Erstens ist hübsch und hässliche reine Geschmacksfrage und die ist, wie bereits von mir angemerkt, streitbar. Zweitens gibt es in beiden Lagern, schöne und weniger schöne Exemplare unserer Gattung. Von innerer Schönheit will ich hier mal nicht sprechen, denn ich glaube, vor mir einen Totalausfall bewundern zu können.

Aber eine Verpauschalisierung alle Übergewichtigen, sofern das denn deine krude Defnition von "Fett" ist, seien hässlich, ist schlichtweg Menschverachtend und zeigt sehr eindeutig wes Geistes Kind du bist.

Antwort
von quanTim, 74

Fett ist ein essetieller geschmacksträger. Die meisten sachen schmecken mit butter einfach besser.

und wenn die ernährung ausgewogenist, dann kann man auch brötchen mit butter essen

Kommentar von Gym80951996 ,

Fett aber nicht Butter. Durch Butter geht eher der Geschmack kaputt weils dann schmierig butterig schmeckt, einfach zum kot***

Kommentar von quanTim ,

butter ist nichts anderes als ein tirisches Fett.

außerdem kann man sich z.B. in den meisten bäckereinen brötchen auhc ohne butter schmieren lassen. man muss halt nur nachfragen

Kommentar von Gym80951996 ,

Dauert dann aber wieder ewig man verschwendet schon genug Lebenszeit

Kommentar von quanTim ,

zum beispiel in dem man auf irgentwelchen internettseiten sinnlose fragen stellt?

wenn du nichtmal zeit hast den bäcker freundlich um einen extrawunsch zu bitten, dann solltest du mit deinen geschmacklichen präverenzen vll andere menschen in ruhe lassen

Antwort
von NSchuder, 42

Wenn Du keine Butter magst, dann sag doch beim Bäcker oder wo Du Deine Brötchen holst, dass Du welche ohne Butter willst oder schmiere sie Dir selber.

Ansonsten ist es wie mit fast allen anderen Sachen auch. Die Menge macht den Unterschied. Dünn Butter auf dem Brötchen macht weder fett noch hässlich. Die Butter muss ja nicht zentimeter-dick  drauf sein.

Viel schlimmer für die Ernährung sind die ganzen "versteckten" Fette, die wir jeden Tag essen.

Kommentar von Gym80951996 ,

Bei mir gibt's nur gesunde Fette und nicht so einen unnötig schmierig ekligen Rotz

Antwort
von turnmami, 13

Wenn du Butter nicht magst, ist das doch dein Problem.

Dann kaufe keine fertigen Brötchen, sondern mach es dir selber, wie du es möchtest. Warum soll sich die Welt nach deinem Geschmack richten??

Und die Leute werden bestimmt nicht wegen den paar Gramm Butter auf einer Wurstsemmel fett!!!

Antwort
von Hexe121967, 34

jeder soll das essen was er mag. wenn du keine butter magst, schmier dir dein brötchen selber oder bestell ohne butter - wo ist das problem?

Kommentar von Gym80951996 ,

Dauert alles zu lange

Kommentar von Hexe121967 ,

dein pech halt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community