Frage von kubs6, 64

Warum ist immer rauchgeruch in der Küche?

Ich bin neu in einer Neubauwohnung eingezogen habe bisher weder gekocht noch irgend etwas benutzt in der Küche bis auf Licht.

Aber wenn ich die küchentühr zu lasse ein paar Minuten und dann rein komme rieche ich Rauch auch wenn nur in geringer Konzentration.

Und auch meine Freunde, Familie usw reichen es wenn ich sie unabhängig voneinander dazu frage.

Es ist als ob ich ein Streichholz anzünde und sofort wieder aus puste und dann 1 bis 2 Minuten warte so das man kaum was riecht.

Die Wohnung wurde vor meinem Einzug komplett neu verkabelt und gemahlert laut Übergabe Protokoll.

Und ca alle 2 Tage wenn ich im Wohnzimmer Licht ausmachen springt im sicherungskasten die Sicherung zu dem Wohnzimmer und fi Schalter.

Ich würde gerne wissen wo die Quelle des Geruchs herkommen könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von acoincidence, 31

Das kann alles sein. Lustig wen es eine falsch abgeklemmte Lampe ist oder die Nachbarn in der Küche an der Dunstabzugshaube rauchen. 

Nicht lustig wenn es einen elektrischen Fehler in der Anlage gibt. 

1. überlege ob es deines Schuld sein könnte ( falsch angebrachte Deckenlampen )

2. Vermieter umgehend informieren über die Probleme mit dem Sicherungskasten 

Kommentar von kubs6 ,

Zu 1. Ich habe beruflich IT-Systemelektroniker gelernt und die Lampen hat mir ein Ausbilder Kollege meines ehemaligen Meisters angekläm der selber Meister ist da ich höhenangst habe. 

Zu 2. Meinte der Herr vielleicht geht das ja wieder weg ich sollte nur etwas warten und fals ein Kabel schmoren sollte was zu dem Geruch führt und was dann auch zu kurzen führen kann solle ich warten bis genügend verschmort ist denn hört der Geruch von alleine auf. 

Bei solchen antworten komme ich mir vor wie in einer schlechten Komödie. 

Aber danke schon mal. 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

...ich sollte nur etwas warten und falls ein Kabel schmoren sollte was zu dem Geruch führt und was dann auch zu kurzen führen kann solle ich warten bis genügend verschmort ist denn hört der Geruch von alleine auf.

Warten, bis genügend verschmort ist... Klar, wenn DU dann verschmort bist, riechste auch nix mehr - aber für immer...

Hat der Mann ob dieser Aussage, noch alle Latten am Zaun??

Bei solchen antworten komme ich mir vor wie in einer schlechten Komödie.

Is eher nen Horrofilm...

Aber ne Frage: nach was riecht der Rauch? Eher so stechend oder mehr nach verbranntem Holz/Papier?

Kommentar von acoincidence ,

Was? Du bist vom Fach und stellst so eine laienhafte Frage. 

Wenn man einmal weiß wie "Elektrisch" riecht. Dann vergisst man das doch nicht. Da braucht man auch keine anderen Leute fragen.  

Deswegen habe ich bei Punkt 1.  versucht abzuchecken ob überhaupt die Elektroinstallation in frage kommt. Oder ein Tabak rauchender Nachbar oder eine Heizung im Keller. 

Bei Punkt 2.  bin ich vorsichtig darauf eingegangen das selbst ein  Elektrotechnischer Laie bei verschmorten Geruch UND Probleme mit Sicherungen. Selbstverständlich in der Lage sein sollte eine Elektrofachkraft zu verständigen oder bei einer Mietswohnung seinen Vermieter über vorangegangene Probleme zu informieren damit dieser eine Elektrofachkraft verständigt. 


Denn Geruch und auslösende Sicherungen sind nicht die besten Vorraussetzungen für ein langes Leben. 


Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ähm, nicht das da evtl. Missverständnisse aufkommen, @acoincidence, denn mit dem Satz

Bei solchen antworten komme ich mir vor wie in einer schlechten Komödie.

meinte @kubs6, die Antwort seines Vermieters und keinesfalls deine. ;)

Schreib ich mal vorsorglich.^^

Denn Geruch und auslösende Sicherungen sind nicht die besten Vorraussetzungen für ein langes Leben. 

Jo, so ähnlich hab ichs auch ausgedrückt. ;)

Und allein wenns nur ständig die Sicherungen raushauen würden, wäre ich schon auf Hab-Acht-Stellung - kommt noch Schmorgeruch (Kunststoff) dazu, heulen alle Alarmsirenen...

Kommentar von acoincidence ,

Oh ja wenn sowie Aussage vom Vermieter kommt dann ist das Verhältnis bestimmt sehr schnell gestört. Schade. Mieterschutzbund ist jetzt die richtige Anlaufstelle oder nicht ? 

Kommentar von kubs6 ,

Hier kommt die Antwort: ich habe mir zur Sicherheit einen Feuerlöscher geholt und 5 Tage später kamen Flammen aus einer Steckdose und zwar zwischen Bad und schaltkasten ich war gerade in der Wohnung und wach Und habe gelöscht. dann zur Reparatur bin ich bei einem Freund eingezogen deshalb habe ich das erst so spät geschrieben. technischer grund war: vor meinem Einzug sollte komplett die Wohnung renoviert werden samt neuer Kabel und Steckdosen. die Elektriker dachten sich nur in die Wand kann keiner schauen deshalb Abkürzung. was heißt neue Steckdosen an gewünschten stellen im Raum. ohne zu prüfen welcher Stromkreis das ist ( zb. Kabel für Küche im Bad verwenden und umgekehrt und so mit jedem Raum Kreuz und quer. ich schreibe das für alle die den Ausgang des Geschichte kennen möchten.

Kommentar von acoincidence ,

Und wie ist jetzt das Verhältnis zum Vermieter ? Würde mich mal interessieren ob ihr noch redet? 

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 15

dem Geruch nach klingt das, als wäre es verbrennungsrauch aus einem Pelletofen oder einer ölheizung.

du solltest den vermieter informieren, dass er mal den klemptner oder besser den schornsteinfeger vorbeischickt, das zu kontrollieren.

lg, Anna

Antwort
von Stellwerk, 37

Hm, gibt es evt. irgendwelche Lüftungsschächte, durch die Rauch aus den Nebenwohnungen kommen könnte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten