Warum ist für Autisten Liebe so etwas unbegreifliches / was ist daran unbegreiflich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hust, hust. Ich bin Autistin und lebe in einer festen Beziehung. Deshalb möchte ich mich ganz eindringlich gegen die Aussage wehren, dass Liebe für Autisten etwas unbegreifliches ist!
Natürlich kann ich nicht für alle Autisten dieser Welt sprechen, aber bisher habe ich auch von den Autisten, die ich kenne nichts derartiges gehört. Vielleicht gibt es einige von uns, die mit dem Gefühl nichts am Hut haben, aber andere eben sehr wohl.
Ich kann sowohl romantische Liebe empfinden als auch andere Arten, wie z.B. die Liebe zu meinem Bruder und meinen Eltern.

Allerdings würde ich schon sagen, dass Autisten vielleicht ein wenig anders lieben, oder es zumindest anders zeigen als neurotypische Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe ist noch lange nicht für alle Autisten ein Fremdwort. Es gibt genügend Menschen mit Autismus, die in einer glücklichen Beziehung leben, heiraten und sogar eine Familie gründen.

Natürlich gibt es auch andere, für die eine Beziehung völlig undenkbar wäre. Ich z.b empfinde Liebe als vollkommen irrelevant und hatte bisher auch nie das Bedürfnis, eine engere Bindung zu einem anderen Menschen aufzubauen, bzw. war nicht dazu in der Lage. Dies rührt aber eher von einer frühkindlichen Bindungsstörung und hat wenn nur wenig mit meinem Autismus zu tun.

Man kann also nicht pauschal sagen, was Liebe für Autisten bedeutet, ob es überhaupt eine Bedeutung für sie hat ect. Da ist jeder genau so unterschiedlichen in seinem Empfinden wie jeder andere Mensch auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe ist für jeden Menschen unbegreiflich, weil sie, wie alle Emotionen, nur empfunden, aber nicht mit Worten "erklärt" werden kann. Ebensowenig kannst Du einem Rot-Grün-Blinden erklären, wie die Farbe Rot aussieht.

Wenn Du selbst schon einmal geliebt hast und jemand anderen von Liebe sprechen hörst, erinnerst Du Dich an Dein Gefühl und weißt, was er meint. Wenn aber jemand noch nie Liebe empfunden hat, kann er sich an kein solches Gefühl erinnern.

Ob allerdings Liebe für alle Autisten unbekannt ist, weiß ich nicht. atismus ist sehr vielgestaltig, manchen trifft es hart, andere weniger. Aber ich stelle es mir spannend vor, mich mit Autisten darüber zu unterhalten. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz genau. Versuch mal einem ohne Zunge den Geschmack von Erdbeeren mit Sahne zu erklären. Der weiss nachher auch nicht mehr als vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sven2025
02.04.2016, 19:34

Also ist das autistisch, dass ich vorher nicht weiss wie sich verliebtsein anfühlt?

0

Autisten lieben und verlieben sich wie alle anderen Menschen auch.

Wer auch immer dir gesagt hat, dass es nicht so wäre, hat sich geirrt oder glatt gelogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?