Warum ist 'Frankenstein' von Mary Shelley ein Science-Fiction-Roman?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was bedeutet "Science Fiction"?

Science = Wissenschaft  Fiction = Erdichtung, Sage, Märchen

"Frankenstein" handelt von einem erdichteten, einem erfundenen wissenschaftlichen Experiment und stellt seine möglichen Folgen dar.

Es behandelt wissenschaftliche Mythen, ist somit ein Science Fiction Roman.

Es kein Zukunftsroman.

Auch wenn "Science Fiction" damit heutztage sehr oft gleichgesetzt wird, hat das Eine mit dem Anderen nicht zwangsläufig etwas zu tun. Ein Zukunftsroman, der keine wisssenschaftlichen Mythen behandelt und sich nur auf den jetzigen Stand der Technik etc. beschränkt, ist nicht automatisch auch ein Science Fiction Roman, nur weil er in der Zukunft spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich der Roman mit zu der damaligen Zeit noch zukünftigen medizinischen Techniken, unde den daraus erwachsenden Problemen befasst, wie der Transplantationsmedizin und verdeckt auch der Gentechnik.

Man denke nur an den Wirbel, den eine Transplantation eines kompletten Gesichts erbrachte, und wie z.B. bei Transplantation von Gliedmaßen die Empfänger oft unter psychischen Problemen leiden. Heute fast schon Alltag in der Medizin, damals noch totale Zukunftstechnik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es der erste Roman mit typischen SciFi Thema war, Technologie, die ausser Kontrolle geraet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helpergirl123
21.05.2016, 18:41

Technologie kommt ja nicht wirklich zum spielen in dem Roman, deswegen verstehe ich das nicht ganz.

0

Was möchtest Du wissen?