Frage von janaaaaaaaaaa, 69

Warum ist Essigsäure weniger schädlich wie Salzsäure obwohl sie selbe Konzentration haben?

Danke schon mal im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 53

Essigsäure ist eine schwache Säure. Deshalb hat eine Lösung einen weniger niedrigen pH-Wert als eine gleichstarke Salz­säure. Bei 1 mol/l hat HCl einen pH von 0, Essigsäure aber nur 2.4.

Der pH-Wert der Hautoberfläche liegt irgendwo bei 5 oder 6; je weiter eine Lösung davon entfernt ist, desto mehr ätzt sie auf der Haut.

Das heißt aber nicht, das Essigsäure immer harmlos ist. Konzentrierte Essig­säure, groß­flächig auf die Haut auf­gebracht, kann (gerade weil sie nicht sooo sauer ist) durch die Haut durch­diffun­die­ren und in tieferen Gewebe­schich­ten ordent­lich Schaden anrichten.

Antwort
von Mikromenzer, 58

Weil Essigsäure eine sehr schwache Dissoziation hat, Salzsäure eine sehr hohe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community