Frage von LilyRos, 60

Warum ist es uncool ein Bauer zu sein?

Hab mitbekommen, dass sich ofter in der Schule über Leute lustig gemscht wird, die Nen Bauernhof zu Hause haben. Warum ist es out ein Bauer zu sein? :) LG

Antwort
von MrHilfestellung, 20

Viele denken bei Bauern und Bäuerinnen eben an die Klischees, also eher weniger schlau, einen nicht besonders großen Horizont und Konservatismus.

Außerdem ist der Job eines Bauern ja wirklich nicht der Tollste: Früh Aufstehen, anstrengend und besonders reich wird man dadurch auch nicht.

Ich persönlich wäre auch eher ungern Bauer, aber es ist völlig in Ordnung, wenn andere das tun wollen.

Antwort
von Maisbaer78, 12

Das liegt an dem Bild das von Bauern im Allgemeinen verbreitet wird und sie als nicht zwingend sonderlich gebildet oder Intelligent darstellt.

Seine Fortsetzung findet das in Sprichwörtern wie "die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln" oder irgendwelcher halbwitzigen sog. Bauernregeln die man so morgens im Radio hört -_-

Allerdings sind deine Mitschüler da nicht ganz richtig informiert, der Berufsstand hatte zwar schon immer einiges an Fachwissen vorzuweisen, in der heutigen Zeit muss ein Bauer aber so ziemlich alles beherrschen auch abseits der Agrikultur.

Zb. kaufmännische Buchhaltung, die sogenannten neuen Technologien und auch die Rechts- und Vorschriftenlage betreffend Umweltauflagen.

Aber wie das mit Klischees so ist, die pflanzen sich irgendwie mit der Muttermilch fort, und so macht sich einer über einen Bauernsohn lustig, ohne je einen Bauern bei der Arbeit gesehen zu haben.

Antwort
von Steffile, 14

Vermutlich haben diese leute noch das Bild vom "ollen Bauern" im Kopf und wissen gar nicht, was Landwirtschaft heutzutage ist.

Antwort
von derhandkuss, 14

Auf einem Bauernhof fallen Arbeiten auch dann an, wenn andere bereits lange ihre Freizeit genießen. Die Ernte muss im Sommer auch den ganzen Sonntag über bei bestem Wetter eingebracht werden, wenn andere längst im Freibad sind. Die Milchkühe wollen zudem auch Heiligabend gemolken werden, wenn andere am Christbaum sitzen. Möchtest Du in der Landwirtschaft tätig sein, überlegst Du Dir das gut!

Antwort
von Ichwuerdesagen, 5

Die haben leider noch ein falsches Bild. Bin selbst wohnhaft auf einem Bauernhof und habe trotzdem die besten Noten in meiner Klasse. Meiner Meinung nach sind Leute die behaupten, dass Bauern dumm sind, selbst die, denen die Intelligenz fehlt.

Antwort
von MarcWOe76, 16

Liegt auch am TV, Bauer sucht Frau und solche "leichte Kost"...

Antwort
von PeterFckingPan, 8

Weil (Vorurteil folgend) Bauern oft nicht sonderlich intelligent sind und nichts anspruchsvolles können müssen.
Auch ich mein am Land leben alleine usw.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten