Frage von Squat10, 64

Warum ist es so schwer wieder eine Partnerschaft ein zu gehen?

Hallo, das hier ist meine erste Frage, hab so etwas noch nie gemacht. Ich hoffe mir kann hier jemand einen nützlichen Rat geben oder vielleicht kennt der ein oder andere das gleiche. Würde mich auch "freuen", wenn jemand das gleiche Problem hat und mir seine Geschichte erzählt. Vor zwei Jahren hatte ich eine vier Jahres Beziehung, er war immer ein toller Mann, bis raus gekommen ist das er mich 5 mal betrogen hatte und das zwei Mal mit meiner besten Freundin. Natürlich folgte darauf die Trennung, ein paar Monate später habe ich einen anderen Mann kennen gelernt, der gute hatte aber ein ziemlich starkes Aggressionspotential. Also folgte auch hier die Trennung. ( ich weiss hatte bisher nicht so das große Glück…) Die folgenden Monate habe ich mich dann von Männern fern gehalten, bis auf rein körperliche Beziehungen, jetzt habe ich aber das Problem das ich überhaupt keine Beziehung mehr eingehen kann und wenn ich das tue trenne ich mich nach 1-2 Monaten wieder. Entweder langweilen sie mich ganz schnell oder ich bekomme Panik. Ich weiß nicht ob ich noch sowas wie „Liebe“ empfinden kann…. Vor paar Wochen habe ich aber dann diesen einen Mann kennen gelernt 25 Jahre jung, sehr sportlich so wie ich. Wir passen Menschlich so wie Körperlich ( Anziehung ) sehr gut zusammen. Wir unternehmen gerne mal Dinge und haben unseren Spaß, ich bin froh dass er mich nicht drängt oder mich fragt wie es mit einer Beziehung wäre, ich glaube ich würde sofort davon rennen. Da aber immer wieder Andeutungen von ihm aus kommen, werde ich die Frage bestimmt bald zu hören bekommen. Ich möchte mir selbst nicht mehr im Weg stehen, ich bin jetzt alt genug um wieder eine längere Beziehung auf jeden fall ein zu gehen. Aber wie wenn man Panik bekommt und zu einem Eisklotz wird und sofort wieder davor weg rennt. Dieses unverbindliche lässt mich Atmen und ich muss keine Angst haben verletzt zu werden. Wie bekommt man sowas wieder hin, ich gehe seit mehreren Jahren in eine Therapie, aber dieses Gefühl verschwindet rotz allem nicht. Vielleicht gibt es hier welche wo genau das gleiche kennen und mir ihre Geschichte erzählen können und mir einen sehr guten Rat haben!... Danke. 

Antwort
von Leoba32, 29

hey, das hatte ich auch mit meiner Frau. bei uns hat es aber trotzdem gut geklappt weil sie mir das einfach gesagt hat. sie meinte dass sie Angst hätte sich zu binden und dass ich verständnis haben sollte. und das hatte ich. mittlerweile sind wir fest zusammen und alles ist gut. ich schaue dass ich sie nicht dränge und ihr für jeden schritt genug zeit gebe. und wie es aussieht hast du einen tollen mann gefunden der zu so etwas auch in der Lage ist. 

wenn du dich nicht traust ihm das zu sagen dann schreib ihm einen brief. da hast du dann viel mehr zeit um über deine Worte nachzudenken. sag ihm wie sehr du ihn magst und dass du dich freuen würdest wenn es klappen würde, er aber einfach sehr geduldig sein soll. das wird schon! Männer sind verständnisvoller als man denkt ;) 

ps: falls du Hilfe bei so einem brief brauchst kann ich gern helfen. bin mir sicher dass auch andere hier gute Ideen haben, vielleicht können wir ja alle was dazu beitragen und alles wird so wie du es dir vorstellst :)

viel Glück auf jeden fall!

leo

Kommentar von Squat10 ,

Das ist ein sehr lieber Text, danke für deine Antwort.

Da kann sich deine Frau wirklich glücklich schätzen! :) Ich habe bereits mit Ihm darüber gesprochen, wir unternehmen zusammen Dinge, aber lassen es jetzt seit ca. 2 Wochen einfach so laufen, er gibt mir ebenfalls sehr viel Zeit und zeigt Verständniss. Danke trotztdem für deinen Tipp!

Wünsch euch beiden alles gute für die Zukunft! :)

Antwort
von Ostsee1982, 39

Ich kann deine Lage verstehen aber denke nicht, dass dir ein paar Geschichten von Laien den entscheidenden Durchbruch verschaffen wenn es Jahre der Therapie nicht können. Eine handfeste psychische Erkrankung ist ein ganz anderes Thema als vorübergehende Bindungsängste. Dein Therapeut sollte in der Thematik die erste Anlaufstelle sein.

Antwort
von Koellemann, 64

Hey du,

Wie waers wenn du im einfach sagst was passiert ist wenn er dich fragt wie es mit einer Beziehung aussieht. Dann kannst du ihn bitten es langsam angehen zu lassen bis ihr euch noch besser kennt und vertrauter miteinander seid. Mit der Zeit wirst du merken dass du dich immer wohler fuehlst.

Dein Vetrauen wurde missbraucht - da ist es ganz normal das man die Dinge kritischer und zweifelnder betrachtet. Auch wenns lahm klingt aber die Zeit heilt alle Wunden :)

Du kannst ja vielleicht auch schonmal vorher ein gespraech ueber eure Expartner forcieren und es ihm dabei klarmachen dass du Zeit brauchst bevor du dich wirklich an ihn binden kannst. Wenn du es totschweigst dann wirst du ihn nur irgendwann sehr enttaeuschen wenn du (wie du sagst) zum Eisklotz wirst und ihn abblockst. Miteinander zu reden hilft immer und erspart einem Missverstaendnisse.

Viel Erfolg und Alles Gute!

Kommentar von Squat10 ,

Ich habe mir deine Worte gestern am meisten zu Herzen genommen,da ich das nicht kaputt machen will habe ich gestern Abend mit ihm ganz offen gesprochen und ihm meine Sichtweise und meine Erlebnisse erzählt,er hat es verstanden und möchte zwar eine Beziehung, aber er gibt mir alle Zeit der Welt wo ich brauche.Jetzt geht es mir besser und ich Danke Dir für deine Antwort.

Kommentar von Koellemann ,

Das freut mich fuer dich/euch! Alles gute!

Kommentar von Leoba32 ,

klasse! viel Glück euch beiden!

Antwort
von Win32netsky, 53

Hallo

Was Dir wiederfahren ist tut mir Leid.

Sag Ihm keine Beziehung erst einmal nicht. Macht nicht kaputt was Ihr da habt.

Du bist also ein sog. " gebranntes Kind " hast bittere Erfahrungen gemacht, wurdest entäuscht, von Männern und Frauen.

Das lastet schwer auf Deinem/Deiner Gemüt/Seele.

Ich würde Dir raten, Dich einmal zurück zu nehmen, beginne das Leben erst einmal zu genießen, Kaffee trinken, Stadtbummel, usw.

Lass erst einmal nichts an Dich ran, natürlich kannst Du auch Jungs absch....

Dann sag aber Früh Du bist ja noch hier, Frühstück war nich ... usw.

Sei stark, lass das alte jetzt hinter Dir, schau nach vorn, lebe!

Gruß

Antwort
von SoVain123, 59

Ich denke wenn du ihm deine Story so erzählst wie uns hier, dass er sich dann bestimmt besser auf deine Bedürfnisse einstellen kann. Du musst einfach wieder lernen zu vertrauen!

Antwort
von Ostblockstern, 49

Hi, mit gebrochenem Herzen kenne ich mich leider gut aus. Ich bin aus diesem Grund 4 Jahre Single und lasse einen nach dem anderen abblitzen. Ich denke Alles was du brauchst ist zeit für dich! Lerne dich und deine Wünsche kennen, wenn es Dann passt kommt der Rest von ganz alleine. Ich genieß mein Single Leben und zwar ohne iwelche Dates. Ich hab viek über mich gelernt

Kommentar von Squat10 ,

Jaaa das kenne ich mit dem abblitzen nur zu gut.

Vill brauche ich wirklich noch mehr Zeit, fehlt Dir aber nicht die Körperliche Nähe?

Kommentar von Ostblockstern ,

Ehrlich gesagt, manchmal. aber man gewöhnt sich dran ;)

Kommentar von realistir ,

man kann sich so unendlich viel einbilden, glauben!
Kann also seine ganz eigene Weltsicht produzieren wie andere Drehbücher schreiben.

Machst du es in deinem sonstigen Leben auch so kompliziert mit diversen sinnbildlichen Hürdenläufen über selbst aufgestellte Hürden?

Haha, Frauen haben ein Gen mehr können deswegen etwas mehr als Männer ;-) Aber etliche Frauen nutzen dieses mehr nicht.

Kommentar von Ostblockstern ,

Mir gefällt wie du denkst. Ja, natürlich hab ich mir meine ganz eigene Welt geschaffen! Warum einfach wenn es kompliziert und interessanter auch geht?! Ich bin stark und stolz und bin nicht mehr Hormongesteuert. Es ist das selbe befreiende Gefühl, wie minimalistisch zu leben, sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Ich möchte mich nie mehr an jemanden anderen emotional so stark binden, dass es mich in meinem Leben einschränkt. Natürlich, ich bin jung, auch ich habe Bedürfnisse. Aber ich würde maximal eine einmalige Sache in Betracht ziehen, als mich von einer Person mit dem Herzen hinzugeben, weil es sowieso nur in Tränen endet. Ich bin vl zu realistisch und ich möchte niemandem die liebe versauen. Für mich hat es sich einfach erledigt und ich möchte der Fragestellerin einfach aufzeigen, das man selbst am wichtigsten ist, um überhaupt je wieder zu lieben und damit auch glücklich zu sein. Du urteilst schnell über Menschen, das sagt Viel über dich 

 

Kommentar von realistir ,

Anfangs dachte ich, wir wären uns ähnlich ;-) Realistir ist eine Zusammensetzung von Realist und der jeweiligen Abkürzung von in rente. ;-)

Tja, wärest du mehr realistisch ;-) würdest du nicht einfach so pauschal behaupten, ich würde zu schnell über Menschen urteilen!

Ich urteile nicht, ich hinterfrage! Weil aber Menschen ähnlich wie du, dies und das nach ihrem ureigenen Muster "auslegen" können und meist ihre Auslegungen nicht hinterfragen, meinen diese Menschen das was du meinst;-)

Ich kann nun kontern mit deinen Worten, deine Auslegungen sagen viel über dich aus ;-)

Kommentar von nil101 ,

Hahahhh ein Klugscheißer, lass dich therapieren reah.. schöne Sätze machen den Inhalt auch nicht weniger eklig !!! Du hast alle Frauen als dumm bezeichnet haben ein Chromosom u benutzen es nicht, also urteilst du nicht nur schnell über einen Menschen realistir sondern bist einfach dumm u verbirgst das vor dir selbst u anderen durch Psychoanalyse u Wortspiele. überleg dir mal wieso du dich so sehr für die Psychoanalyse interessierst. vllt musst du dir selber auf  Zahn fühlen. Ostblock, ich würde an deiner Stelle diese Unterhaltung abbrechen, der Man hat Minderwertigkeitskomplexe u Groll gegen Frauen u lässt hier alles raus.. ! Das Wort abblitzen hat ihn schwer getroffen da er selber darunter leidet/gelitten hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community