Frage von JRose97, 81

Warum ist es so schwer man selbst zu sein?

Warum traut sich kaum einer seinen eigenen Style zu "leben". Ich meine jeder hat doch bestimmt irgendeine Vorstellung davon wie er gerne Aussehen würde, aber warum fällt es einem so schwer das auch durchzusetzen. Ich habe nämlich das Problem, ich würde mir gerne eine blonde Dauerwelle machen lassen, da ich meine glatten Haare satt habe und Lockenstäbe auch nicht wirklich was bringen :D Und ich würde auch gerne mal so rumlaufen wie ich es gerne würde nur mir fällt halt auch auf das wenn ich es mal tue, hauptsächlich Mädchen mich dann immer angewidert angucken und mustern. Oder generell tuscheln während sie mich angucken. Liegt das an mir? Oder ist es wegen was anderem?

Ich meine seitdem zieh ich mich wieder unauffälliger an.. und ich weiß auch nicht so recht wie ich sowas ignorieren könnte. :/

Danke schonmal.:)

Antwort
von peppi44, 26

Hallo JRose97,

aus der Frage kann ich jetzt leider nicht herausfiltern, ob du ein Junge oder ein Mädchen bist. Allgemein gilt aber folgendes. Menschen sind prinzipiell so, dass sie vor "ungewöhnlichem" oder "andersartigem" Angst haben. Es hat überhaupt nichts mit deiner Persönlichkeit oder deinem Auftreten zu tun. Dieses Verhalten ist leider schon eine feste Gewohnheit in der Gesellschaft. Du brauchst sehr viel Mut und Selbstbewusstsein, um solche Blicke der Menschen gut an dir vorbei gehen zu lassen (...zu ignorieren). Ich bin selbst auch Cosplayerin, und weiß wie schwer so etwas ist - Kostüm hin oder her. Ich trage auch das, was mir gefällt, und nicht das, was als "Norm" gilt. Zum Beispiel Männerkleidung.

Weißt du? Viele Menschen haben nicht den Mut, in ihrem eigenen Stil auf die Straße zu gehen. Sie haben Angst, gehässige Blicke oder Kommentare abzubekommen. Man muss es nur versuchen und sich trauen. Ich habe 5 Wochen eingewöhnungszeit gebaucht, bis ich die blöden Blicke der Leute wegen meiner tiefseeblau getönten Haare ignorieren konnte.

Mach dir nichts daraus. Zieh es einfach durch, erschaffe deinen eigenen Stil, in dem DU dich wohlfühlst. Und dann pack dir deinen Mut und durchstehe die "eingewöhnungsphase". Irgendwann, das versichere ich dir, wirst du die Blicke gar nicht mehr bemerken. Kennst du das Lied von Ärzte? "Lass'e reden!". So solltest du Handeln. Dir kann es völlig egal sein, was andere von dir halten. Wichtig ist nur, dass DU dich wohlfühlst und du damit glücklich bist.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, und wünsche dir noch einen schönen Abend!

Lg Peppi44!

Kommentar von JRose97 ,

Ich bin ein Mädchen :) & Danke für deinen Kommentar der ist wirklich hilfreich. Und ich find solche Haare extrem cool :D Ich finds nur dumm? Wenn andere Mädchen dann quasi die Haare zurückwerfen noch auf einen zeigen und dann lachen... Das zieht einen schon extrem runter vorallen wenn man kaum Selbstbewusstsein hat... :/

Kommentar von peppi44 ,

Ja, es ist dumm. Ich finde es ist ein Graus, wie zerstört die heutige Gesellschaft bereits ist. Selbst den blöden Blondinenwitzen kannst du entgehen. Solltest du mal damit konfrontiert werden, behalte immer im hinterkopf, dass blondinen genau das gegenteil vom Gerücht sind: total intelligent. So bin ich diesen Witzen entgangen. Außerdem denk ich mir dazu auch immer: "Hm, betrifft mich eh nich', bin ja nich' Blond.". Obwohl ich sehr wohl Naturblond bin. Es ist einfach eine gute Methode gewesen, die sich angeboten hat. Am besten fängst du klein an. Mach dir mal leichte Locken/Wellen in die Haare und gehe damit dann ab und zu in die Öffentlichkeit. Fühlst du dich damit wohl, gehe noch ein Stück darauf zu und mache sie dir noch lockiger. Stück für Stück. Das Selbstbewusstsein kommt von selbst, glaub mir. Selbst heute noch starren mich Leute ungläubig an... obwohl meine Haare seit November 2014 bereits total ausgebleicht sind (von tiefseeblau zu Hell- bzw. Himmelblau und grünlich). Ich wünsche dir viel Glück!

P.S.: Ich bin auch 18 (erst kürzlich geworden).

Kommentar von JRose97 ,

Ja find ich auch. Es sehen (finde ich und will auch keinen angreifen oder so) alle gleich aus... Das finde ich schon schade ..:/ Ich würde so gerne meinen Style haben... Aber diese beleidigungen weil man eben anders ist kann ich nicht nachvollziehen..das ist so traurig .

Antwort
von Marietta1999, 25

Die meisten haben Angst von anderen ausgelacht und ausgegrenzt zu werden, wenn sie das machen was sie wollen und " auffällig" sind und ihr ding machen. Es ist einfach so was von bescheuert wenn man das mal so sagen darf, wie sich viele den Mund darüber zerreißen wie andere aussehen und dann diejenigen die gern sie selbst sein würden klein machen und als freak oder ähnliches beschimpfen. Ich meine jeder hat doch das Recht so zu sein wie er oder sie gerne wäre. Wenn du mich fragst solltest du dich ruhig so anziehen und stylen wie du willst. Ignoriert das getuschel einfach von den anderen. Jeder ist nämlich so gut wie er ist, auch wenn einige die sich coll oder besonders schlau finden das nicht akzeptieren wollen oder können. Sei du selbst und steh zu dir. Die anderen können doch machen was sie wollen, lass dich von ihnen nicht beeinflussen oder die Lebensfreude kaputt machen. Denk einfach dran: Du musst nicht jedem gefallen, Hauptsache du gefällst dir!  LG Marietta :)

Kommentar von JRose97 ,

Ja so sehe ich es auch nur es kann auch sehr verletzend sein von einigen.. Und meistens finden die sich dann auch noch cool und denken sie können sich alles erlauben und ach gott.. -.- :D

Kommentar von Marietta1999 ,

Ja genau, die die's am nötigsten haben, haben den Mund immer am weitesten offen! Aber solche Leute kann man meiner Meinung nach nur bedauern, denn die kommen oft mit sich selbst nicht klar und suchen nur ein Ventil für ihren Frust 

Kommentar von JRose97 ,

Mag solche Leute nicht. Ich meine man will ja nix böses und dann sind da solche Leute die Spaß dran haben andere so zu behandeln..

Kommentar von Marietta1999 ,

Mhm, ich versteh einfach nicht wie man so sein kann. Wie kann es Spaß machen andere zu verletzen und klein zu machen? Es ist doch viel schöner anderen eine Freude zu machen. Aber ich sag's immer wieder gerne: Mann muss nicht alles verstehen. :D

Kommentar von JRose97 ,

Eben :D Ich finds immer toll Menschen zu sehen die "anders" aussehen. Ich hab immer richtigen Respekt vor denen (Hab ich vor allen, aber hoffe du weißt was ich meine :D)

Kommentar von Marietta1999 ,

Ja, ich weiß was du meinst :)

Antwort
von Sonja66, 26

Vielleicht einfach die Angst davor, nicht mehr dazuzugehören, tut man dann aber als Angepasster eh nicht wirklich ;-)
Also ich mein, ist wohl eher ein Trugschluss.

Also dann die Angst davor, allein zu sein. Eigenständig. Vielleicht auch ohne Unterstützung, Bestätigung und Anerkennung zu sein.

Denke aber, dass genau das Gegenteil davon passieren könnte ;-)

Antwort
von Ysosy, 32

Auffällig ist das du selber das gleiche verhalten an den Tag legst. Du möchtest dein Haar verändern und du schminkst dich eventuell. Das bist nicht du, du veränderst dein Äußeres und siehst somit anders aus.

Kleidung sollte funktional sein. Die meisten versuchen aber Jede Modewelle mitzunehmen. Diese Personen tragen nicht was ihnen gefällt, sondern das was Modemacher gerade als gutaussehend definieren.

Antwort
von KsGaamer, 28

Ich als Junge, würde mich auch gern anders anziehen, aber wenn ich das mache, gucken auch alle, weil es nicht deren Vorstellungen entspricht. 

D.h. die gucken so, weil es ihnen nicht gefällt, oder manche sind sogar eifersüchtig. Es ist dein Leben & kleide dich wie du es willst & nicht wie andere es wollen. 

MfG, KsGaamer ;)

Kommentar von JRose97 ,

Ich find es schlimm das alle diesen Modetrends folgen wollen. Ok ich bin auch noch 18 aber halte von sowas nicht viel. Wenn ich genauso runlaufen würde wie ich vom charakter her bin würde ich als Paradisvogel durchgehen :'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community