Frage von Stellamister, 113

Warum ist es so schwer Männer kennenzulernen, die ernste Beziehungen wollen, bzw. dies zu erkennen?

Hallo:)
Ich bin nun seit 1 1/2 Jahren single und finde es unfassbar schwer..jemanden kennenzulernen, bei dem man sich von vornherein sicher ist, dass er eine Beziehung haben möchte. Ich wurde von meinem Ex sehr verletzt, weshalb ich sehr vorsichtig bin, und probiere die Typen durchzuschauen, aber eigentlich bringt das einen auch nichts, weil man ja nur spekuliert. Jedenfalls ist mein Problem, dass Männer, die zuvor einen wirklich tollen und sympathischen Eindruck hinterlassen haben, sehr schnell körperliche Dinge anspreche..und dann blocke ich direkt ab. Ich weiß nicht, als ich meinen Ex damals kennenlernte war das nicht so, jedoch waren wir beide auch noch nicht einmal 18 zu der Zeit. Ich habe immer das Gefühl( ohne eingebildet klingen zu wollen!) das Männer sich mich als Aushängeschild wünschen und ja irgendwie läuft es deshalb nicht so sehr ..ich wünschte einfach weniger gehört zu bekommen, dass man gut aussieht, sexy ist , und Attraktivität die Basis einer Beziehung sei..Irgendwie finde ich es interessanter sich charakterlich näher zu kommen? Habe ich vielleicht bisher auch nur die falschen Männer kennengelernt ?
Ich weiß nicht irgendwie sehne ich mich danach, jemanden durch Zufall kennenzulernen..und dann macht es Klick. Ich hasse dieses offensichtliche "nach einem Partner suchen"..:/

Antwort
von Ostsee1982, 51

Attraktivität ist keine Basis für eine Beziehung. Da scheint wohl gehörig was in den Köpfen schief zu laufen.

Habe ich vielleicht bisher auch nur die falschen Männer kennengelernt ?

Mit Sicherheit sogar! Und nach einem Partner suchen ist auch nicht das Richtige. Damit steigt der Druck und die Erwartungshaltung und endet in Frustration und Enttäuschung. Es gibt genügend Männer wie Frauen, die attraktiv sind, voll im Leben stehen und keinen Partner finden. Eine Bekannte von mir ist seit 15 Jahren Single. Solche Sachen kann man leider nicht erzwingen und das beste Hausmittel ist bei sich selbst zu bleiben, darauf zu achten, dass es dir gut geht. Je mehr du dich von diesem Thema Beziehungssuche einnehmen lässt umso schwerer machst du es dir selbst und diese Schwerfälligkeit ist auch etwas was sich früher oder später im Auftreten wiederspiegelt. Geh zum Sport, wellnessen, mit Freunden rausgehen.. etc.

Kommentar von Stellamister ,

Du hast so Recht ! Ich finde es trotzdem irgendwie traurig bzw habe ich das Gefühl, dass es heute aufgrund der Social Media viel schwieriger ist als damals..vieles ist so oberflächlich geworden. Schrecklich ..:( und nur, weil man sich selber zb gerne schick anzieht oä. interpretieren (manche)Männer das direkt falsch..

Kommentar von Ostsee1982 ,

Ja, das sehe ich auch so, dass die klassische Beziehung beinahe zum Auslaufmodell wird. Es könnte immer noch was besseres kommen - auf die Art.

Antwort
von 4ssec67, 49

Diese Männer sind halt eher ruhig und zurückhaltend. Glaub mir. Die Introvertierten müssen nicht unbedingt viele Freunde haben, dafür ist jeder Freund etwas besonderes. Und sowas suchst du doch, oder nicht. Auf Partys wirst du eher wenig introvertierte finden.

Antwort
von bibigir, 62

Also bei mir war es auch am Anfang so ich hab auch lange gesucht und bei meinem ex Freund war es das selbe ich dachte auch er ist der richtige für eine ernste Beziehung aber nach 9 Monaten Beziehung habe ich gemerkt nein so ist es nicht er betrügt und lügt und jetzt bin ich seit einem Jahr und 9 Monaten mit dem richtigen zusammen vielleicht ist es bei dir anders aber bei mir war es so es war ein sehr guter Freund von mir er stand immer zu mir und hat mir immer zu gehört vlt ist jmd in deinem Freundeskreis der richtige für dich und fest für eine ernste beziehung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community