Frage von FrischerStock, 68

Warum ist es in Deutschland der Kanzler und überall sonst der Präsident?

Antwort
von nurbilligwillig, 32

Das geht zurück auf unsere Geschichte. Schon zur Kaiserzeit gab es einen Reichskanzler. Die beiden "wichtigsten" Repräsentanten des Staates waren somit Kaiser und Kanzler. In Groß Britannien und anderen Monarchien haben sie dafür den Premierminister und die Königin bzw. den König. Da bei uns die Monarchie abgeschafft wurde, haben wir statt eines Königs einen Präsidenten. So kam dieser "Mix" wohl zustande...

Antwort
von Udo107, 29

Wir haben in Deutschland auch einen Bundespräsident.
Im Vergleich zu anderen Ländern hat dieser aber eher wenig Macht.
In Deutschland ist der Bundespräsident das Staatsoberhaupt und der Bundeskanzler der Staats - bzw. Regierungschef

Antwort
von MrHilfestellung, 39

Es gibt in genug anderen Staaten Regierungssysteme mit Kanzler*in. Österreich zum Beispiel.

Antwort
von Alpako995, 28

Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland!!!

Antwort
von OlliBjoern, 11

"Es" ist ein Roman von Stephen King.

https://de.wikipedia.org/wiki/Es_(Roman)

Antwort
von SebRmR, 25

Warum ist es...

Was ist "es"?

Auch Dtl. hat einen Präsidenten.

Dtl. hat eine Trennung von Staatsoberhaupt (Bundespräsident) und Regierungschef (Bundeskanzler). Diese Trennung haben auch andere Länder. Bei manchen Ländern gibt es diese Trennung nicht.

Und wie man die einzelnen Ämter bezeichnet und welche Rechte diese haben, kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Antwort
von boesePommes, 30

Wir haben eine parlamentarische Demokratie und die USA zB. eine präsidentielle Demokratie. 

Antwort
von mirolPirol, 28

Weil Kanzler und Präsident unterschiedliche Funktionen haben.

In Österreich gibt es auch einen Kanzler.

Antwort
von azervo, 13

Es ist nicht überall der Präsident .. in England ist es auch der 1er Minister.

So ein Präsidialsystem, ist eigentlich ganz intelligent .. auf der einen Seite hat es einen aufgeblasenen Präsidenten (König, Kaiser,...), der Zeit dafür hat Kinderköpfe zu streicheln, grosse Reden zu halten und Nationalhymnen zu singen... und auf der anderen Seite hat es einen "Kanzler", der eher ein Manager ist und konkrete Sachen machen muss.

Das Einzige was dabei schlecht ist, dass die "Kanzler" oftmals auch so dämlich sind, dass sie ihre Zeit mit aufgeblasenem Auftreten und dummen Geschwätz versauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten