Frage von MauriceWolff, 214

Warum ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass man erst ab 14 Sex haben darf und nicht früher?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Midgarden, 157

Weil davon ausgegangen wird, daß Kinder die Folgen ihres Tuns nicht ausreichend einschätzen können

Manche können das auch im höheren Alter nicht

Antwort
von Ini67, 158

Um einem Mißbrauch möglichst vorzugreifen.

Man sollte entwicklungsmäßig soweit sein, seine Bedürfnisse artikulieren und vor allem auch einigermaßen einschätzen zu können.

Jüngere Personen sollen hier in erster Linie geschützt werden. 

Antwort
von chrisi565, 116

Diese Grenze zeigt aus Erfahrung das der Durchschnitt bis 14 Jahren geistig und körperlich noch nicht genug gereift ist was das bedeutet.

Schutz vor ungewollter Schwangerschaft durch unwissenheit usw.
Natürlich bei dem einen auch schon früher und bei dem anderen später.
Deswegen ist es auch ein Durchschnitt.

Auch soll es eine sexuelle Ausnutzung durch ältere Verhindern denn dieser bekommt dann die volle Strafe.

Das Gesetz betrifft somit fast ausschließlich alle Älteren die mit Jüngeren etwas haben.

Sind beide unter 14 gibt es keine gesetzlichen Strafen


Antwort
von Wuestenamazone, 89

Damit Mißbrauch vorgebeugt wird. Aber das Gesetz hat so viele Lücken. Wenn ein 14jähriger mit einer 13jährigen einvernehmlichen Sex haben will dann hat er das auch. Und wer weiß was hinter verschlossenen Türen passiert

Antwort
von Jeffers, 145

früher schon, allerdings müssen beide jünger sein!

Antwort
von X3030, 57

Wenn ich manche Antworten hier lese, kann ich nur den Kopf schütteln.. 

..ERST mit 14..blablabla.. 

Leute, Leute.., ist die Gesellschaft schon soweit abgestumpft, dass ihr es als normal anseht (und dann auch solche Worte wie 'erst mit 14' fallen), dass geistig total unreife schon miteinander schlafen, oder wie??    DAS ist für euch normal??   

der Akt an sich ist nicht die Kunst.., kriegen auch 'Kinder' hin, wie man ja auch mittlerweile LEIDER im TV sehen kann.., wenn Teenie 'Mütter' in ihren Kinderzimmern sitzen und naiv blöde in die Kamera lächeln. 

Verständnis/ Toleranz wird ebenfalls erwartet / vorausgesetzt..    👎

Wenn ich hier manche Beiträge und Kommentare lese.., krass  - ..als wenn es normal sei, daß 13/14 jährige unbedingt miteinander kopulieren müssten.. 

Habt ihr Kinder?? .. und ihr habt kein Problem damit, dass sich der / die 13/14 jährige Sohn / Tochter bzgl Sex austobt..??   Wenn ihr das alles als normal anseht, dann läuft meiner Meinung nach bei euch was falsch. 

Meine eine Tochter ist 15.., und Jungfrau. Wir unterhalten uns mit ihr, setzen uns mit ihr und ihren Problemen auseinander, fördern sie in allen wichtigen Sachen,  Thema Sex ist natürlich kein Tabuthema.., aber auch kein Hauptthema.   Nicht weil wir es verbieten, o.ä.., quatsch.., für sie selbst ist es bis dato kein Thema.   ..und das, denke ich, ist normale Entwicklung. 

(schon aufgefallen, dass gerade die, die mit 13/14/15 mit dickem Bauch rumlaufen und sich aufgrund finanzieller Engpässe gerne von TV Kameras filmen lassen.., nicht gerade die hellsten Leuchten sind??   ..dazugehörige "Väter" inbegriffen.. ) 😁 

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Es ging hier doch nicht um persönliche Meinungen sondern wie das gesetzlich geregelt ist und sexualmündig ist man nunmal ERST mit 14

Kommentar von AalFred2 ,

Du siehst zu viel RTL2

Kommentar von X3030 ,

spar dir nichtssagende, nur profilierende Kommentare für sonstwen..,  bin kein dummes Bübchen.  Enthalte dich besser wenn du sonst nichts zum Thema beitragen kannst als diesen abgehalfterten Blödsinn. 

Kommentar von AalFred2 ,

Ich kann nichts dafür, dass du deine Informationen offensichtlich aus irgendwelchen Scripted-Reality-Sendungen beziehst und damit einfach selber den Blödsinn lieferst. Ob du dumm bist oder nicht oder männlich oder weiblich, spielt dafür kaum eine Rolle. Und nein, es ist keine normale Entwicklung, wenn Sex in der Pubertät keine Rolle spielt.

Kommentar von X3030 ,

Hast mich nicht verstanden.., sei's drum. 

Sei dir sicher, alles bei uns hat eine normale Entwicklung.., nur weil meine Tochter cleverweise mit 15  nicht durch irgendwelche Betten springt, ist sie nicht von gestern o.ä. falls das vermutet wird. 

Ihre Prioritäten liegen aktuell halt woanders, nichts besorgniserregendes.., also alles bestens, alles normal. 

Kommentar von AalFred2 ,

Was gibt es an deinen Märchen von der Zunahme von Teenagerschwangerschaften unter intellektuel nicht Hochbegabten nicht zu verstehen?

Dass du keinen Unterschied zwischen Durch-irgendwelche-Betteb-hüpfen" und dem normalen Interesse an Sex bei Pubertierenden erkennen kannst, ist auch nicht meine Schuld.

Kommentar von X3030 ,

was versuchst du hier, ein auf besonders schlau und allwissend zu machen ?? 

Ich erkenne deine lächerlichen Versuche und eine Menge mehr.. 

Woran du schuld bist oder auch nicht ist mir übrigens latte.., habe ich dich nicht nach gefragt. Profilier dich bitte woanders.!! - schönen sonnigen Tag noch.. 

Kommentar von AalFred2 ,

Ich erläutere nur, dass deine Behauptung über die Zunahme von Teenagerschwangerschaften unter intellektuell nicht Hochbegabten Blödsinn ist. Daran ändert jetzt auch dein fortwährendes Geschwafel nichts.

Kommentar von X3030 ,

..und DU entscheidest also was angeblich Blödsinn ist??..          soso..    (war ne rhetorische Frage.., erspar mir weitere nichtssagende Erläuterungen) 

Dito bzgl deiner letzten Anmerkung. 

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, das tun die Fakten.

Antwort
von tamiwi, 81

Sex ist im großen und ganzen hauptsächlich für die Fortpflanzung da, danach kommt der Spaß. Man sollte immer darauf gefasst sein, dass die Verhütung fehlgeschlagen haben könnte. Darum sollte man schon eine gewisse geistige Reife haben.
Lg

Antwort
von Aliha, 114

Es gibt kein Gesetz welches vorschreibt, dass man erst mit 14 Sex haben darf. Das wird zwar immer wieder erzählt, ist aber Unsinn. Es ist lediglich Jugendlichen und Erwachsenen bei Strafe verboten mit Kindern unter 14 Sex, egal in welcher Form, zu haben. Wenn zwei 13 jährige miteinander Sex haben, ist das zwar nicht unbedingt in Ordnung, aber es verstößt gegen kein Gesetz.

Kommentar von Effigies ,

Das stimmt nicht. Es ist JEDEM verboten mit KIndern sexuelle Handlungen zu vollziehen.

Jeder schließt auch die Kinder mit ein. Denen kann nur so lange sie keine 14 sind nix passieren da sie nicht Strafmündig sind. Es bleibt aber trotzdem eine Straftat, was Auswirkungen auf andere Dinge wie z.b. Beihilfe hat.

Kommentar von furbo ,

Aliha schreibt richtig - du liegst falsch.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Nach § 176 StGB begeht jeder eine Straftat, der Sex mit einem Kind. Das Alter des Straftäters spielt hier keine Rolle.

Kommentar von furbo ,

Das Alter des Straftäters spielt hier keine Rolle.

Kinder erfüllen nicht den TB des 176!!!

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Wo wird das im Paragraph erwähnt?

Kommentar von furbo ,

Wo wird das im Paragraph erwähnt?

Nirgendwo. Das ergibt sich aus dem Wortlaut des 176 und seiner Intention. Schau in die StGB-Kommentare, dort wird es bestätigt.

Kommentar von Aliha ,

§ 176 StGB verbietet sexuelle Handlungen an und mit Kindern, nicht unter Kindern. Doktorspiele stellen nun mal keine strafbare Handlung dar. Zudem ist das ein ziemlich akademischer Streit, da Kinder unter 14 eh nicht bestraft werden können.

Kommentar von furbo ,

Würde ich nicht so akademisch sehen. Würde sich der 176 auch auf Kinder beziehen, also der Sex unter 14 Jahren nominell unter Strafe gestellt, würden die Kinder dennoch den Tatbestand erfüllen und rechtswidrig handeln. Nur die Schuld fehlt. Aber auch bei fehlender Schuld können Rechtsfolgen auf den rechtswidrig Handelnden zukommen. Notwehr durch die Eltern z.B.wäre zulässig. 

Kommentar von Aliha ,

Prof. Laubenthal, Jurist an der Uni Würzburg, sagt in seinem Handbuch "Sexualstrafrecht" unmissverständlich: "Täter des § 176 StGB können Jugendliche und Erwachsene sein..........." Das Alter spielt also wohl doch eine, und zwar entscheidende Rolle.

Antwort
von jax98, 80

Damit nicht die Kinder schwanger werden.Die kennen sich mit Verhütung noch nicht aus und sind noch nicht reif dafür.Das ist erwachsen Sache

Antwort
von mogel666, 99

weil man mit 12 Jahren noch im Sandkasten spielen sollte

Antwort
von samihardcore, 101

Ist es nicht. Wer zur Hölle hat dir das erzählt??!!

Es sei denn, einer von euch ist über 14.

http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id\_49354752/jugendschutzgesetz-2016-a...

Kommentar von Midgarden ,

?

Erklärung

Kommentar von Aliha ,

Was soll da erklärt werden? Es gibt kein Gesetz welches Kindern Sex verbietet. Es ist lediglich Jugendlichen und Erwachsenen verboten mit Kindern Sex zu haben.

Kommentar von Effigies ,

Erzähl hier ned so nen Blödfug.

Kommentar von furbo ,

@ Effigies

Befasse dich mit der Rechtslage, bevor du andere des "Blödfugs" bezichtigst.

Kommentar von Aliha ,

@ Effigies

Der "Blödfug" ist deine Annahme, dass ein Kind, welches von einem Jugendlichen oder Erwachsenen zu Sex verführt wird, eine Straftat begeht. Gott sei Dank sind unsere Ermittlungsbehörden und Richter da anderer Meinung.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,
  • "Wenn es sich um eine Liebesbeziehung zwischen etwa
    Gleichaltrigen handelt - wenn zum Beispiel beide 14 Jahre alt sind oder wenn
    beide zwischen 16 und 18 sind - und beide den sexuellen Kontakt wirklich
    wollen, ist das rechtlich in Ordnung."

Nein ist es nicht, auch wenn beide U14 sind  begehen sie nach  StGB 176 eine Straftat.

  • "Grundsätzlich ist einvernehmlicher (freiwilliger) Sex unter
    Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei."

Grundsätzlich richtig. Es ist aber falsch daraus zu folgern,
dass deswegen kein Straftatbestand vorliegt.

Kommentar von furbo ,

Kinder, die einvernehmlichen Sex miteinander haben, erfüllen NICHT den TB des § 176 StGB!!!!

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/\_\_176.html

Das Alter des Täters wird hier nicht erwähnt. Dass der Täter schuldunfähig ist ändert nichts daran, dass er nach § 176 eine Straftat begangen hat.

Wenn eine 13Jährige einvernehmlichen Sex mit einem 16 Jährigen hat macht dieser sich strafbar, wieso sollte das bei Kindern anders sein?

Kommentar von Aliha ,

Nach deinem Verständnis hätte die 13jährige dann auch eine Straftat begangen.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Merke erst jetzt, dass ich mich da verlesen hab bei dem 2. Zitat geht es ja um Minderjährige über 14. Meine Aussage ist deswegen falsch

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Nein da hast du mich falsch verstanden

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Der 16 Jährige macht sich nach §176 strafbar, weil er mit einem Kind Sex hat, egal ob einvernehmlich oder nicht. Die Straftat begeht der Ältere, auch wenn dieser in dem Fall selbst minderjährig ist.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 46

Sex unter 14 ist NICHT verboten. Es ist nur verboten, als über 14jährige(r) mit Kindern Sex zu haben. 

Antwort
von 486teraccount, 95

weil Moralaposteln unter Gesetzgebern und Lobbyisten sind.

Doch geht auch unter 14 wenn beide es sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten