warum ist es einfacher eine Mietwohnung zu bezahlen wenn man vom amt lebt als wenn man arbeiten geht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

lieber ulfkarsten...es ist ganz gewiß nicht einfacher, in deinem Alter, du bist 24 ja ?..., daß du deine Mietwohnung übes Amt bezahlt bekommst...; dann tritt der Fall ein, den du sicher nicht haben willst, du bekommst alles mögliche an Arbeit angeboten, bzw. aufgebrummt, da kannst du nicht zu wählerisch sein; außer bei gesundheitlichen Problemen..., das müßtest du (wie in deiner anderen Frage) mit deinem Therapeuten abklären;

...was er dir bescheinigen kann, daß du für diese und jene Arbeit nicht fähig bist; gehen wir mal von deiner Summe aus, die du hier nanntest, was du an Miete zahlst : 700,00 €, da stehst du dich hier besser, wenn du Wohngeld beantragst bei der Wohngeldstelle; die Höhe rechnen die dir genauer aus...geh da mal hin...liebe Grüße aus Köln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man bloß auf so 'ne blöde Frage kommen 😱

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil unsere soziale Gesetzgebung es so vorsieht! Zahlen tun es u.a. die abeitenden Steuerzahler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt das das einfacher ist?

Das Amt (Jobcenter) setzt da ziemlich strenge Grenzen in welcher Höhe es die KdU (Kosten der Unterkunft) übernimmt oder wie viel Zuschuss zur Miete man von der Wohngeldstelle bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst hier als unter 25jähriger nicht so einfach eine Wohnung nach SGB II bezahlt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man nichts dafür tun muss! Null Aktivierungsenergie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nicht die Hartz4 Empfänger zu beneiden.

Wenn Du eine Arbeit hast und Deine Miete erscheint Dir zu hoch , dann kannst Du Wohngeld beantragen in Deinem Wohnort.

Heizkosten werden zwar nicht übernommen, aber immerhin ein Zuschuss zur Miete ist möglich.

http://wohngeldantrag.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulfkarsten
19.08.2016, 15:59

ja aber wie macht einer das der 700 euro miete zahlt und zb nur 1200 euro verdient ,es ist doch unmöglich mit 500 euro im Monat normal leben zu können

0
Kommentar von aongeng
19.08.2016, 19:02

Es gibt viele die froh wären wenn Sie 500€ zum Leben hätten. Also entweder die Ansprüche runter Schrauben, oder eine Wohnung suchen die man sich Leisten kann. Auch könnte man am Einkommen arbeiten und dieses über einen Nebenjob aufstocken.

2

Wer behauptet denn so etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil "das Amt" alle Kosten für Dich übernimmt....und Dir viel Eigenverantwortung somit abnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung