Frage von Amago, 73

Warum ist eine OP, für Behebung einer Herzrhythmusstörung in der linken Vorkammer so viel komplizierter als in der Rechten?

Hey, meine Freundin hatte heute eine Herz-OP wegen einer Herzrhythmusstörung. Die Ärzte haben gedacht, dass sie in der rechten Vorkammer ist und die OP begonnen. Bei der OP haben sie festgestellt, dass es doch in der Linken ist und der Arzt hat die OP abgebrochen, weil er sie nicht durchführen wollte, wenn die Ursache in der linken Vorkammer ist. Er hat gemeint, dass man dafür extra nach Bremen fahren müsste, da ein Krankenhaus dort die einzigen Mittel hat, eine derartige OP durchzuführen, da das viel riskanter und schwerer sei.

Aber warum ist das so viel schwerer? Und warum gibt es nur ein Krankenhaus in Deutschland, das eine Herz-OP in der linken Vorkammer durchführen kann? Mangelt es den anderen an teurer Ausrüstung? Oder vielleicht auch einfach an Fachärzten?!

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community