Warum ist eine Krankenzusatzversicherung unnötig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt nicht eine Krankenzusatzversicherung.

Es gibt verschiedene Bereiche

  • Ambulant
  • Stationär
  • Zahn
  • Hilfsmittel
  • Pflege
  • oder Kompakttarife

Welche davon findest du denn durch die Bank unnötig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige Contra-Argument wäre wohl, dass es mehr kostet. Kommt immer drauf an ob mans braucht. :) Ich habs nie bereut... Aber immer genau schauen gegen was du schon alles versichert bist, gerade wenn sich mehrere Versucherungen überschneiden..
Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nie bereut, eine Krankenzusatz-Versicherung abgeschlossen zu haben.

Jung eingetreten hat man niedrige Beiträge .....die sich unwesentlich erhöhen.

Mein Vertrag beeinhaltet Zahn-Zusatz, Krankenhaustagegeld, Heilpraktiker bis zu ein gewissen Betrag, Zuzahlung Brille etc....

Wir werden alle mal älter und da zahlt es sich aus, vorgesorgt zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine Versicherung ist immer unnötig, wenn ein Risiko selbst aus eigenen Mitteln selbst bezahlt werden kann. In der Krankenversicherung sollte das dauerhaft möglich sein.

Unnötig sind Zusatztarife nicht, aber du gibst auch keinen Bereich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...vielleicht,weil MannFrau immer genau die abschließt,die nicht "greift"...oder bei speziellen Wünschen ,wie z.B. bei non-Kassen-Zahnersatz,trotzdem noch einen großen Eigenanteil einfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmm... so so... könnte das vielleicht bedeuten, dass eine KV-Zusatzpolice eventuell eben NICHT unnötig ist!? Nur mal so als Gedankenansatz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?