Warum ist eine Ernährung s Beratung so teuer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann es auch so sehen: Wer sein Geld für Berater ausgibt, der hat am Ende mitunter nicht mehr genug Geld übrig, um sich satt zu essen. Auf diese Weise kann man dann auch schlank werden.

Ansonsten betrachte ich Ernährungsberater sinngleich wie z. B. auch Buchautoren, die ein Buch "Wie werde ich reich" schreiben, und dabei verschweigen, daß sie durch den Verkauf des Buches reich werden, aber nicht durch das, was im Buch drinsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist Du bestimmt bei einem privat tätigen Ernährungsberater, Heilpraktiker oder einem Arzt gewesen, der das als Privatleistung abrechnet.

Der Tarif ist in dieser Branche durchaus üblich.

Der Berater hat doch aber sicher mit Dir einen Behandlungsvertrag abgeschlossen, in dem der Preis drin stand? Wenn Dir das zu teuer war, wieso hast Du dann den Vertrag unterschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
22.11.2016, 21:55

wusste ich ja nicht

0
Kommentar von herzilein35
22.11.2016, 22:05

Praxis ist das nicht war eher ein Bunker. Es ist bezahlt und fertig. Brauche die eh nicht mehr.

0

Ich finde, daß die Summe unangemessen ist. Ein gutes Buch der Ernährung (auch als Schülerausgabe) sollte 7 Euro nicht überschreiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise geben die Krankenkassen Zuschuss. Ich hab jedenfalls nicht alles selber zahlen müssen. Hast Du denn ne ärztl. Überweisung gehabt zur Ernährungsberatung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
22.11.2016, 21:54

Ja möchte ich aber nicht

0

Ja, klingt angemessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?