Frage von unnuetze, 65

warum ist die Weimarer Republik in Weimar und nich in Berlin oder so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeVau, Community-Experte für Geschichte, 37

Das postrevolutionäre Berlin war den Herrschaften noch zu unsicher. Deshalb verzog man sich zur verfassungsgebenden Versammlung ins bürgerlich beschauliche Weimar.

Kommentar von PeVau ,

Danke für den Stern!

Antwort
von LukDill02, 10

Gab 1919 viele Straßenkämpfe (linke gegen rechte). War zu unsicher》Man entschied nach Weimar "umzuziehen"

Antwort
von voayager, 17

Hing vielleicht damit zusammen, dass in dieser Stadt Goethe und Schiller lebten.

Antwort
von Herb3472, 42

"Die Weimarer Republik entstand im Zuge der Novemberrevolution. Ihren Namen erhielt die erste auf nationalstaatlicher Ebene verwirklichte deutsche Republik nach der thüringischen Stadt Weimar, dem ersten Tagungsort der verfassunggebenden deutschen Nationalversammlung."

Aus

https://de.wikipedia.org/wiki/Weimarer_Republik

Ich habe im Dark Web gesucht, war irrrrsinnig schwer zu finden :-(

Kommentar von TT1006 ,

Du hast die Frage komplett missverstanden. Das die Republik ihren Namen hat, da dort die Verfassung entstand, ist klar. Die Frage ist eher, weshalb man sich nicht in Berlin traf, um sie zu verfassen.

Kommentar von SebRmR ,

Steht im verlinkten Artikel:

Dass die Verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung in Weimar zusammentrat, war wesentlich auf die anhaltend unruhige Lage in Berlin zurückzuführen;...

Kommentar von Herb3472 ,

Die Frage ist eher, weshalb man sich nicht in Berlin traf, um sie zu verfassen.

Tja, lesen sollte man halt können..:-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten