Frage von Niais, 33

Warum ist die Wäsche immer feucht wenn ich sie aus dem Trockner hole?

Ich tue immer so 2 mittlere Waschmaschinen-Ladungen auf einmal rein, darf man etwa nur so viel reingeben wie in eine Waschmaschine? Oder wähle ich ein falsches Programm? Ich lass ihn immer 1.5h laufen...??

Antwort
von unlocker, 29

wenn du den Trockner überfüllst wird die Wäsche nicht so gut trocken. Schau in die Anleitung wie viel kg man reingeben kann. Es sollte schon noch Platz sein, eine Waschmaschinenladung ist wohl genug, außer der Trockner ist wesentlich größer

Antwort
von Michi1010, 26

Das könnte zu viel sein. In der Regel passt die Menge,die du in der Waschmaschine hast auch aufeinmal in den Trockner.


Es könnte aber auch an der Wahl des Trockenprogramms liegen, sind alle Filter sauber ?

Antwort
von striepe2, 19

Meist hat man verschiedene Pogramme mit unterschiedlichen Trockenstufen. Schranktrocken-Extratrocken z.B. Aber Achtung, feine Shirts werden dabei zu krumpelig. Dann lieber Leichttrocken und hängend weiter trocknen lassen. Handtücher dagegen kann man gut auf Schranktrocken einstellen. Wenn du zu viel Wäsche einfüllst, bleibt sie auch leicht feucht. Sie benötigt Bewegung.


Antwort
von Novos, 16

Du sollst nur so viel in den Trockner laden, dass die Wäsche locker darin "fliegen" kann, also halb so viel wie Du in Deine Waschmaschine packen kannst und dann auf "schranktrocken" einstellen, wenn es diese Einstellung gibt.

Antwort
von Dog79, 16

Lies die Anleitung, dort steht alles zur Befüllung und zur Einstellung drin.

Sei froh das der Trockner bei der Menge Wäsche nicht wegen Überlast streikt.

Antwort
von jimpo, 10

Zwei Wäscheladungen sind zuviel. Der Trockner ist nach der Waschmaschine ausgerichtet. Eine Waschmaschinenfüllung- eine Trocknerfüllung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten