Frage von tt7753, 325

Warum ist die VPN geschwindigkeit der Fritzbox so langsam?

Meine normale Internetgeschwindigkeit beträgt 25 mbit doch wenn ich mich mit vpn aufschalte erreiche ich maximal 10 Mbits(Der Internetanschluss mit dem ich mich auf dem VPN aufschalte beträgt auch 25 mbit)

Antwort
von Nemesis900, 294

Der Internetanschluss auf den du dich per VPN auf schaltest muss dir diese Daten auch senden. Das er dann auch 25Mbit im Download hat ist uninteressant, sein Upload begrenzt das aber.

Kommentar von tt7753 ,

Hab aber nur 5 mbit upload erreiche aber trotzdem 10

Kommentar von Nemesis900 ,

Dann solltest du mal prüfen ob das alles korrekt nur über VPN läuft. Deine Downloadrate kann nicht schneller sein wie die Uploadrate des Netzwerks mit dem du dich verbindest.

Kommentar von tt7753 ,

läuft alles über vpn habs überprüft

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Internet, 244

Da du bei einer VPN-Verbindung die Daten über deinen Internetanschluss laufen lässt lädt die Fritz!Box die Daten ja hoch, wenn du sie über das VPN von woanders herunterlädst! Daher hast du auch nie mehr als den kleinsten Wert, von Upload und Download. Hast du 100MBit/s download , aber nur 10MBit/s up kannst du auch nur 10MBit/s erreichen!

Antwort
von cool18, 262

Kommt drauf an was du für ein Upload hast
Denn für ein VPN brauchst du ein Hohen Upload

Kommentar von tt7753 ,

Hab aber nur 5 mbit upload erreiche aber trotzdem 10 mbit

Antwort
von Akmalfort, 216

Welche VPN verbindung nutzt ihr ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community