Frage von xxl98, 89

Warum ist die U/FSK so?

Ich finde U/FSK ziemlich verwirrend und undurchsichtig. Ich hab mir zum Beispiel die Rocky-Box mit allen Filmen geholt. Alle waren ab 12 und nur Teil IV ab 16. Warum? Der unterscheidet sich jetzt auch nicht wesentlich von den Anderen.Bei Games ist mir auch was aufgefallen. WARUM GIBT ES AB 6 WENN MAN FRÜHESTENS MIT 4-5 JAHREN ANFÄNGT UND DIE SPIELE SICH NICHT VON 0 UNTERSCHEIDEN??? Ab 12 finde ich teils auch zu hart. Was ist schlimm daran einen 9-jährigen beispielsweise Need for Speed Underground spielen zu lassen? Genauso verstehe ich nicht,warum WWE ab 16 ist? Würde da nicht ne 12 reichen? Desweiteren finde ich es auch komisch,warum Spiele ohne Jugendfreigabbe trotzdem geschnitten werden? Was sollte ein Erwachsener nicht vertragen können, wenn er es spielen will??? Außerdem finde ich die Grenzen teils zu weit. Was würdet ihr von 14 halten? Und wie begründen U/FSK ihre Entscheidungen???

Antwort
von Xendom, 17

Das ganze System ist sowieso für'n Arsch. Alleine schon, dass Filme indiziert und beschlagnahmt werden. So viele alte Klassiker sind auf dem Index oder wurden beschlagnahmt, obwohl sie im Vergleich zu heutigen Filmen total harmlos sind. Und wenn sie dann nach 20 Jahren mal wieder freigegeben werden, erhalten sie eine FSK 16. Wuhu. Selbst als Volljähriger darf man in Deutschland nicht alles unzensiert genießen. Als Filmsammler hat man es in Deutschland nicht leicht. Wenigstens kann man sich so gut wie alles importieren lassen :) - Mal schauen, ob das ganze irgendwann mal besser wird.

Rocky IV könnte wegen den Kampfszenen und dem Tod von Apollo Creed ab 16 sein. Würde man den Film neu prüfen lassen, würde er bestimmt auch eine FSK 12 bekommen.

Kommentar von xxl98 ,

Ok,der Tod von Apollo könnte es sein,aber die Kampfszenen unterscheiden sich fast gar nicht von Rocky II oder III.

Expertenantwort
von xrobin94, Community-Experte für Film, 22

Ich frage mich, wieso hier fast alle von Zensur & Schnitten sprechen.
Hier geht es um die FSK & USK, nicht um Zensur :))

Ich finde die Empfehlungen bzw im Verkauf, die Freigaben ganz ok. Da greift ja mehr oder weniger der Jugendschutz

Bin froh, dass wir die zwei Prüfstellen haben.
Klar, kann es manchmal zu Unstimmigkeiten kommen & gerade bei Filmen kommen heutzutage Werke ungeschnitten auf dem Markt, die vor ein paar Jahren oder Jahrzehnten niemals so einfach ne Freigabd bekommen hätten, wenn überhaupt eine.

Aber auch die Prüfstellen bzw, die Prüfgremien gehen mit der Zeit.

Lächerlich wirds dann, wenn die beiden keine Freigabe erteilen & es dann zur BPjM geht oder gar zum Richter & Indizierung oder Beschlagnahmen ausgesprochen werden.

Das hat nichts mehr mit Jugendschutz zu tun.

& ungeschnitten bekommt man alles. Auch auf legalen Wege, denn der Besitz und Kauf ist legal.

Antwort
von sepki, 32

Das lässt sich relativ einfach in Erfahrung bringen und auch einfach erklären.

Wenn du dich so über die USK und die FSK wunderst, liest du am besten auf ihrer Webseite nach, wie sie bewerten...:

http://www.usk.de/pruefverfahren/alterskennzeichen/

https://www.spio-fsk.de/?seitid=508&tid=72

Kommentar von sepki ,

Kinder fangen nicht erst mit 4-5 an.

Es gibt auch Software, die Eltern zusammen mit ihren Kleinkindern spielen können - USK 0.

Bei Need for Speed geht es um illegale Straßenrennen, willst du sowas wirklich kleine Kinder spielen und beeinflussen lassen? -USK 12 fast schon zu niedrig.

Bei WWE werden recht brutale Griffe, Angriffe und Blut gezeigt. Das soll ein Kind sehen und im Zweifel nachmachen? Da reicht 12 natürlich nicht! - USK 16

Mit dem Beschneiden soll dem Jugendschutz geholfen werden. Falls es Kinder doch mal bekommen sollten, ist es dann nicht zu schlimm.

Kann dort die Beschwerden nachvollziehen. Aber als erwachsener Mensch, kommt man auch so problemlos an Importe. Also kann es einem ja auch wieder egal sein.

Kommentar von xxl98 ,

Wtf? Welches Kind begreift (außer WiiSports) mit 2 oder 3 Jahren ein Videospiel. Desweiteren glaube ich nicht,dass WWE ab 12 zu niedrig wäre,wenn man sich eben an die 12 hält. Oder würdest du nem 12-jährigen verbieten Wrestling oder Boxen zu schauen?

Bei Need for Speed sehe ich überhaupt kein Problem. Dass mich das mit 5 Jahren falsch beeinflusst hat NfS III zu zocken, glaub ich nicht. Willst du wirklich NfS ab16??????? 

Du übertreibst schon ein bisschen.

Mit 12 sollte man NfS oder WWE schon verkraften können. Das würde ja, nach deiner Logik bedeuten,dass ein 15jähriger,welcher schon Sex haben dürfte, das auch nicht verkraften kann.

Kommentar von sepki ,

Es geht ja nicht nur darum, dass es doch nicht negativ beeinflusst hat.

Aber es gibt dennoch Kinder, die sich von sowas beeinflussen lassen.

Bei Kleinkindern geht's ja nicht darum, dass sie erstehen, dass es ein Videospiel ist. Kann ja schon Software mit Tieren, Bildern, Natur sein. Geht ja ums Prinzip, was man einem Kleinkind zumuten kann und einem Kind.

WWE hat manche Kinder dazu veranlasst, gefährliche Aktionen mit Freunden auszuprobieren. Natürlich führt sowas zu Verletzungen. Mit 16 wird man noch eher nachvollziehen können, dass Wrestling Schauspiel und bis zu einem gewissen Grad ungefährlich ist.

Need for Speed kann manche Kinder dazu bringen, sich nicht an Verkehrsregeln zu halten.

Ja, habe ein wenig übertrieben. Aber mehr als Stilmittel.
Wollte deutlich machen, dass man mal nachvollziehen soll, was sowas auslösen kann.

Jugendschutz ist ja nicht dafür da, um Erwachsene zu ärgern, sondern den Eltern eine Hilfestellung mit den Spielen ihrer Kinder zu geben.

Kommentar von xxl98 ,

Ist ja richtig,aber du verstehst schon,was ich meine,oder? WWE ab 12 ist kein Problem. Punkt. Mit 12-15 ist man schon weit genug um das zu verstehen. Glaubst du im Ernst,dass sich das negariv auswirken würde, wenn ich jetzt WWE ab 12 mache? Ich und ca.70-90% meiner Altersklasse haben es vorher gespielt, ich bin jetzt 18. Wieviel ist denn passiert,bei den 12-15jährigen? Gibt auch dumme Leute über 16,die es nachmachen würden, bestimmt. Genauso könnte ich es ja auf die Spitze treiben und meinen Kindern alles verbieten,was sie auch nur im geringsten schädigen könnte.

Rock und Metal ab 18,weil Texte zu brutal

HipHop ab 18,weil Texte zu brutal

Kein Fernsehen,weil nur verdummende Scheixe

Internet ab 18, weil bestimmte Inhalte erreichbar

Jazz/Blues ab 18, weil nur "zugekokste Affen" als Musiker

Könnte ja mein Kind negativ beeinflussen. Nem 12-jährigen sollte ich das alles verbieten.

Ich als Metaler muss sagen,dass man wirklich mal manches überdenken sollte.Mary Poppins geb ich nem 12jährigen auch nicht,weil er gleich mit nem Regenschirm vom Dach springt oder wie?

Kommentar von xxl98 ,

*-meinen-Kindern

Kam bestimmt falsch.

Kommentar von sepki ,

Klar verstehe ich was du meinst.

Und klar, habe ich auch vor 15 Jahren schon Wrestling geguckt und Need for Speed gespielt und mal in Metallica reingehört.

Aber es geht nunmal um die allgemein-mögliche Wirkung, das darfst du bitte auch verstehen (keiner der Jazz hört wird koksen. Kann aber passieren, dass jemand einen Piledriver ausprobieren will und dem anderen das Genick bricht. Lieber einmal zu viel, als zu wenig verbieten).

Übrigens sind so manche Lieder verboten worden und andere auch mit einem Parental/Explicit Hinweis verziert worden, keine Sorge. :p

Und um es mal klar zu stellen.

Eltern müssen sich nicht an die USK/FSK halten. Sie können nach Belieben erlauben und verbieten. Wenn du Poppins verbietest und Slayer erlaubst, ist das deine Sache.

An USK/FSK müssen sich soweit nur Händler und Kinos rumärgern

Kommentar von xxl98 ,

Da stimm ich dir nun mal zu. Slayer verbieten, so weit kommts noch. Falls ich mal nen Kind hab kriegts den Schlabber-Reign in Mud-Pullover und lernt headbangen. ;-)

Kommentar von sepki ,

Klingt gut.^^

Und als Elternteil steht dir das schließlich auch vollkommen frei.

Antwort
von MonsterHD, 13

In Deutschland gibt es für jede Altersbeschränkung Kriterien, die erfüllt werden müssen.
Da zB. bei den WWE-Spielen viel Gewalt, auch manchmal mit Gegenständen, gezeigt wird, ist das Spiel ab 16 Empfohlen (!).

Diese Einschränkung finde ich völlig ok.
Die Spiele von 0-6 werden eher danach bewertet, ob die Kinder, zB. die Story die in dem Game erklärt wird, verstehen oder kein Plan haben was sie gerade tun, weil dann ist das Spiel auch nicht Sinnvoll für diese Kinder.

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Nicht empfohlen. Du darfst es erst ab 16 kaufen!

Kommentar von MonsterHD ,

Ja, klar.

Antwort
von AntiRedlich, 12

Jedes Gremium zur Abstimmung der Vergabe besteht aus Unterschiedlichen Personen und nicht immer die selben so kann es sein das bei einen Sachen ab 6 sind die für andere wiederum ab 12 freigegeben werden sollen.

Antwort
von Lupulus, 8

Die Zusammensetzung der Gremien, die rechtlichen Grundlagen, die Entscheidungsbegründungen, alles ist online zu finden.

Du bist 18 und denkst, alles besser zu wissen.

Ich denke, du liegst falsch.

Antwort
von Sotoben, 47

Wenn man mal ganz ehrlich ist, ist die gesamte deutsche Medien Zensur in vielen Fällen sehr übersensibel und wirkt teils sehr uninformiert. Das ist nun mal so, die Leute in solchen Stellen sind so weit ich welche kenne nie mit solchen Spielen/Filmen aufgewachsen und können deswegen den tatsächlichen Umfang schwer einschätzen und gehen dann halt auf Nummer sicher, da es sich bis zum 18. Lebensjahr rein rechtlich noch um Minderjährige handelt. Lieber das Spiel 'ne Stufe höher stellen, als am Ende von einer Horde überführsorglicher Mütter verklagt zu werden. ^^

Kommentar von xxl98 ,

Aber jetzt mal auf Rocky und generell ähnliche 80er/90er-Filme. Warum ab 16? Warum genau die? Da hätte ichs ja eher verstanden, wenn Ghostrider ab 16 wäre.

Kommentar von Sotoben ,

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass solche Filme zu der Zeit als ziemlich hardcore gehalten wurden und deswegen so hoch eingestuft wurden. Wenn sie solche alten Filme heutzutage dann nicht nochmal neu bewerten (aus Faulheit oder so) bleibt halt der alte Status. Reine Theorie. ^^

Kommentar von xrobin94 ,

Die FSK/USK Empfehlung ist doch keine Zensur oO

Kommentar von Sotoben ,

Wollte ich auch nicht sagen, ist ja nur 'ne theoretische Note von der SPIO. Hab ich mich falsch ausgedrückt, sorry.

Antwort
von xSimonx3, 33

Ich denke, dass das meistens schon gute Gründe hat. Die Spiele werden halt geschnitten, weil die meinen, dass die Deutschen das nicht aushalten würden... 

Kommentar von sepki ,

Sie werden geschnitten, damit sie dem Jugendschutz gerecht werden.

Wem das nicht passt, kann als erwachsener Mensch problemlos zu einem Import aus AT kommen.

Kommentar von xSimonx3 ,

Jugendschutz bei Filmen mit FSK 18? 

Kommentar von sepki ,

Das mag etwas merkwürdig klingen, aber ja.

Jugendschutz bei FSK/USK 18 gibt's tatsächlich.

Ist dann für die Situation gedacht, falls ein Jugendlicher doch mal an ein solches Medium gerät.

Kommentar von xSimonx3 ,

"falls" :D 

FSK ist ja eigentlich freiwillig...  

Kommentar von sepki ,

Medien ab 18 können in der Regel frei beworben werden.

Ist ein Medium ab 18 immer noch zu hart und Jugendlichen unzumutbar, kann es auch auf den Index (Liste A) kommen.

Hast du noch Videotheken im Sinn? Da gibt's zB abgetrennte FSK 18 Bereiche. Sind dann Schmuddelfilme und zu brutale Filme, die Jugendliche nicht sehen sollten.

Kommentar von sepki ,

Für die Eltern ist das tatsächlich erstmal freiwillig.

Aber der Handel und Industrie müssen sich dran halten. Man darf ja +18 Medien ja nicht an Jugendliche verkaufen und nicht ins Kino lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community