Frage von GXleif, 35

Warum ist die Straßenbahn von Sydney so unausgebaut?

Die Sydneyer Straßenbahnen sind schlechter als die Indien oder in Osteuropa. Ohne witz, sogar in Tiflis konnte man die Stadt per Zug besser bereisen und die Gleise waren dort sogar in einem besseren Zustand.

Meine Frage: warum ist das so? Ich meine in jeder anderen Australischen Stadt hat man riesige Bahninfrastrukturen in gutem Zustand und guter Geschwindigkeit und 10.000 riesen Bahnhöfen, sogar in Darwin. Aber warum ist ausgerechnet in Sydney, der größten Stadt des Landes, die Infrastruktur kaum präsent oder noch unausgeprägter als in einem Osteuropäischem Prostituirten-Plattenbau-Viertel, die Prostituirten sind dort wenigstens nicht bisexuell xD

Nee aber jetzt ohne witz, warum ist das so, beschäftigt mich schon lange...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChickPea, 14

Warst du in der Zukunft? Das "Strassenbahnnetz" wird jetzt gerade erst gebaut. Die einzige Strecke die es zur Zeit gibt ist zwischen Central und Dulwich Hill (23 Stationen).

Das neue Light Rail netz wird ab 2019 in Betrieb sein. http://sydneylightrail.transport.nsw.gov.au/

Grundsaetzlich geb' ich dir Recht. Das gesamte oeffentliche Verkehrssytem in Sydney ist unter aller Kanone. Sofern man nicht direkt an irgendeiner Landmark wohnt, siehts schlecht aus.

Antwort
von Lachlan, 4

Bist Du sicher, dass Du von Straßenbahnen in Sydney sprichst. Über Jahrzehnte gab es nur in Melbourne ein Straßenbahnnetz. Sydney beginnt erst neu mit dem Wiederaufbau eines Straßenbahnnetzes. Wovon also redest Du? Ansonsten siehe den Beitrag von ChickPea.

Antwort
von Falkenpost, 19

In New York ist die noch schlechter

Kommentar von GXleif ,

Schlechter geht garnicht mehr, ich glaube kaum das man in New York staendig Angst haben muss das gleich der Bus vom Gleis fliegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community