Frage von Kingofqeens87, 62

Warum ist die Serie firefly nach der ersten Staffel eingestellt worden, obwohl es gute Quoten gab?

Antwort
von SacredChao, 44

Hi,

ob die Quoten wirklich gut waren, wage ich nicht zu beurteilen - zumindest für FOX schienen sie jedoch deutlich hinter den Erwartungen zu bleiben.

Außerdem gab es wohl einige Unstimmigkeiten, was die kreative Ausrichtung der Serie angeht. Nicht immer sind allein die Quoten schuld, wenn eine Serie ihr vorzeitiges Ende findet :)

Viele Grüße,

SacredChao

Kommentar von Kingofqeens87 ,

ok super danke dir:)

Antwort
von napoloni, 27

Ich bin überzeugt davon, dass die Serie schlichtweg zu schlecht war.

Ich fand die Handlungsstränge zu trivial, die Charaktere zu flach. Richtige Konflikte wurden gänzlich vermieden, die komplette Serie lief im Wohlfühlschongang. Das war alles zu kitschig und weichgespült und mutmaßlich auf ein mitteljunges Publikum getrimmt. Damit will ich nicht alles schlecht reden, weil die Serie zweifellos auch charmant war und Witz hatte.

Aber im Vergleich zu Breaking Bad, Game Of Thrones oder Walking Dead kann Firefly eben nicht mithalten und hat eine zu begrenzte Zielgruppe und viel zu wenig Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Firefly-Film hatte dann tatsächlich weniger Kitsch und hat auch mal hier und dort jemanden sterben lassen, das wurde von vielen Serenityliebhabern direkt abgestraft^^

Antwort
von Whaaateever, 32

Habe irgendwo gelesen, dass nicht nur die Quoten daran Schuld waren (wobei sie nicht wirklich soo schlecht gewesen sind..) , sondern auch dass die Serie von mehrfachen stark kritisiert wurde, da ja die "Edelnutte" einer der Hauptfiguren ist und sowas eine "unkorrekte" Serie sei.. aber na ja, da gibt es halt mehre "Theorien".

Finde es schade, dass sie abgesetzt wurde. 

Kommentar von Kingofqeens87 ,

Danke und das stimmt ist sehr schade

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten