Frage von WitaliRussland, 399

Warum ist die Mehrheit der Russen gegen einen normalen Rechtsstaat und will die absolute Macht eines starken Leaders?

Ich bin selbst Russe und ein liberaler Mensch. Mir gefällt unsere Mentalität absolut nicht, denn ich finde Diktaturen eckelhaft. Wie sind eure Meinungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TT1006, 218

Ich kann gerolsteiner06 nur zustimmen. Menschen ändern ihre Überzeugung nicht von heute auf morgen. Gerade in solchen grundlegenden Fragen kann es Generationen dauern, bis ein Volk demokratisiert ist.

Und selbst dann wünschen sich viele eine starke Figur. Ich widerspreche dir auch darin, dass Deutschland seit Ende des Zweiten Weltkrieges keine "Führer" mehr hat. Ich kenne mich in der neuen deutschen Geschichte leider nur sehr schlecht aus, aber verweise mal auf Konrad Adenauer und Angela Merkel. Beide sind/waren starke Figuren in der Politik. Personen wie sie entscheiden einfach mal was und tragen auch die Konsequenzen. Aktuelles Beispiel ist da die Flüchtlingskrise: Merkel steht zu ihrem Pro-Flüchtlingskurs und kassiert dafür nun auch viel Kritik.

Genau das ist auch ein weiterer Vorteil solcher Menschen in Führungspositionen bzw einer Monarchie: Sie übernehmen die Verantwortung, sodass man sich als einzelner Mensch bequem zurücklehnen kann, sich keine politische Meinung bilden muss, keine Verantwortung für die Politik hat und auch gar nichts kritisch hinterfragen muss. Man könnte die Haltung der Russen also auch einfach nur als bequem bezeichnen.

Kommentar von WitaliRussland ,

Die Medien spielen auch eine wichtige Rolle im sozialen Konservatismus. Viele Leute hier glauben, dass alles was aus dem Westen kommt, ist schädlich.

Kommentar von TT1006 ,

Klar, eine Monarchie kann nur solange funktionieren, wie sich der Herrscher auch um seinen Machterhalt kümmert. Sprich u.a. die Medien so zensieren, dass die Menschen ein tolles Bild von ihm haben.

Da du auch um unsere Meinungen gefragt hast: Für mich ist die Meinung eines der wertvollsten Güter eines Menschen. Und da eine Monarchie die Meinungsfreiheit schon fast zwingend einschränkt, halte ich nicht viel davon. Aber wie gesagt: Die Demokratisierung eines Volkes dauert meist mehrere Generationen, weshalb ich mich zu den Kritikern der amerikanischen Demokratisierung des Nahen Ostens bezeichne.

Kommentar von WitaliRussland ,

Danke! :)

Antwort
von Maxipiwi, 224

Ich denke, viele trauern noch der Sovietunion nach, in der es ihnen vielleicht besser ging. 

Die wollen ein starkes Russland. 

Meiner Meinung nach ist Putin aber mit der Ukraine schon zu weit gegangen. 

Kommentar von WitaliRussland ,

Das Glauben, dass das Image eines starken Staates wichtiger ist als der Wohlstand der Mitbürger...

Kommentar von JBEZorg ,

Hast du schonaml versucht über etwas zu schreien wovon du Ahnung hast?

Kommentar von WitaliRussland ,

JBEZorg, der Troll bist wahrscheinlich du. Denn du eher provozierst und keine adäquate Antworten gibst.

Kommentar von JBEZorg ,

Du, Troll, kriegst von mir bestimmt keine Antworten. Wozu? Trollfütterung ist nicht mein Hobby.

Kommentar von WitaliRussland ,

Dann antworte mir einfach nicht.

Antwort
von voayager, 166

Wo bitte sehr ist Diktatur in Russland? In mancher Hinsicht ist Russland demokratischer als Deutschland. In diesem Land ist die Kommunistische Partei nicht verboten, während hierzuulande die KPD seit 1956 noch immer verboten ist.

Kommentar von WitaliRussland ,

In Russland gibt es Diktatur der Korruption, die von der patriotischen Propaganda der Medien versteckt ist. Unsere Hauptmedien gehören zum Staat (Первый канал, Россия 1, НТВ).

Kommentar von voayager ,

Als wenn groß was gewonnen wäre, wenn denn die Medien, wie hier den Monopolen gehören, bzw. diese solche sind.

Korruption gibt es fast überall in der Welt, das würde ich mal nicht gar zu hoch hängen. Geh mal nach Afrika, Südamerika sowie etliche Staaten in Vorder,- und Südasien, du wirst dich wundern, wie mächtig da erst die Korruption ist, da dürfte Russland sich her bescheiden ausmachen.

Kommentar von WitaliRussland ,

Ich vergleiche doch Russland zu modernen gutentwickelten Ländern, in denen rechtliche Normen herrschen und nicht alte Traditionen.

Religion wird bei uns in Medien auch stark propagiert. Auch traditionelle Genderrollen (der richtige Mann, die richtige Frau etc.)

Kommentar von voayager ,

ok, dann nenn ich dir mal ein modenes Land: Italien, glaubst du nicht auch, das es dort recht korrupt zugeht? Ich glaub das schon, hab das so erfahren.

Kommentar von WitaliRussland ,

Über Probleme im Süden von Italien habe ich gehört. Dort gibt es große regionale Unterschiede. 

Aber nehmen wir Deutschland, die Niederlande und die skandinavischen Länder. Ist es bei euch normal, dass Menschen die mehr Geld haben oder "nützliche Bekanntschaften" haben, dürfen einfach gesetzliche Normen verletzen und straflos sein? In Russland ist es so verbreitet, dass viele Menschen es als Normalität finden...

Kommentar von voayager ,

Uli Hoeneß, ein Promi wurde von der hiesigen Justiz mit Glacehandschuhen angefasst ! ! !

Kommentar von WitaliRussland ,

Und das ist doch eine Ausnahme und nicht die Normalität des deutschen Alltags, nicht wahr?

Kommentar von voayager ,

und was ist mit all den Bischöfen, die Kinder sexuell mißbrauchten und nicht groß behelligt wurden und was mit den den Unternehmern, die keine Steuern zahlten und nur eine mäßige Geldstrafe bekamen?

Kommentar von TT1006 ,

WTF - Russland soll demokratischer sein, als Deutschland? Also entweder du bist Kommunist oder (das ist wahrscheinlicher) AfD-Wähler.

Aber ich versuche mich mal mit der Voreingenommenheit zurückzuhalten: In Deutschland gibt es relatv freie und wenigstens unzensierte Medien. Dass manchmal Politiker (erfolglos) versuchen, Einfluss auf die Berichterstattung zu nehmen, sorgt für Skandale, in Russland ist es (übertrieben gesagt) an der Tagesordnung. Politische Gegner der Regierung werden auch nicht einfach weggesperrt. Weder Merkel noch Gauck haben so viel Macht wie Putin. Eine sehr demonstrativ undemokratische Aktion fand ich auch, dass nachdem Putin nichtmehr kandidieren durfte, ein Parteikollege kandidiert und (welche Überraschung) gewonnen hast und nur wenige Wochen nach der Wahl zurückgetreten ist. Wenn Russland angeblich so toll ist, geh doch dorthin. Aber (um nochmal meine vorschnelle Schublade zu öffnen) deine Montagsdemos kannst du dort vergessen.

Kommentar von voayager ,

Ich bin entschiedner Gegner der AfD, du kennst offensichtlich meine Beiträge nicht, sonst würdest du so was nicht vermuten.

Hier im Lande kann es passieren, dass sie in die Klapse eingesperrt werden wenn sie gegen die Banken opponieren, siehe der Fall Mollath, dann auch die Zwangsvorführung der 4 Frankfurter Finanzbeamten beim Klapsmüller, die den beiden Großbanken ein wenig genauer auf die Finger schauten. Also!

Kommentar von WitaliRussland ,

Danke, TT1006! :)

Kommentar von karapus001 ,

Ist doch egal in welchem Land es demokratischer ist. Das wichtigste ist, dass dort Ordnung herrscht und man muss seine Politik immer anpassen.

Wenn z.b. ein Krieg vor den Türen Deutschlands ausbrechen würden, würde Deutschland ganz sicher nicht "demokratisch" handeln, wenn die Soldaten Deutschland angreifen. Somit muss man auch die Politik dazu anpassen.

Kommentar von voayager ,

karapus, du triffst den Nagel auf den Kopf!

Antwort
von barfussjim, 113

Weil es keine demokratische Tradition in Russland gibt, das Land wird seit Jahrhunderten kontinuierlich autoritär regiert. 

Daran hat auch der Zusammenbruch des Ostblocks nichts geändert. Im Gegenteil: Viele Russen sind in den 90er Jahren verarmt und gesellschaftlich abgestiegen. In wirtschaftlich prekären Situationen wünscht sich der kleine Mann eben ein starken Führer und findet Halt in Volk, Nation und Vaterland. In den 1930er Jahren war die Situation in Deutschland ähnlich.

Kommentar von WitaliRussland ,

Danke!

Kommentar von WitaliRussland ,

Andererseits, waren die Länder Westeuropas in den früheren Zeiten auch autoritär und traditionell. Ein Rechtsstaat ist eine Resultat der Entwicklung der Gesellschaft. Nehmen wir zum Beispiel Deutschland: wie es vor 70 Jahren war und wie es heute ist.

Antwort
von Fuchssprung, 226

Demokratie wird in Russland vermutlich als Schwäche ausgelegt.

Kommentar von WitaliRussland ,

Leider... Auch im Alltag der menschlichen Beziehungen...

Antwort
von palzbu, 93

Kauf dir einen Abgeordneten, -  wenn du genug Geld hast

Die Abgeordneten, ob in der Gemeinde, dem Landtag, oder dem
Bundestag werden von den Bürgern gewählt, um die Wünsche der sie wählenden Bürger im Staat umzusetzen.

Sie sind an Aufgaben und Weisungen nicht gebunden und  nur ihrem Gewissen unterworfen,  frei in ihrer Entscheidung. 

So steht es im Grundgesetz.

Durch den Fraktionszwang verstoßen schon mal  die Parteien
gegen das Grundgesetz. Fraktionszwang heißt: Der Abgeordnete muss, auch wenn er anderer Überzeugung ist, im Sinne der Gesamtfraktion abstimmen. Hier zwingt die Partei den Abgeordneten das Grundgesetz zu brechen.

Durch den Lobbyismus werden Abgeordnete bearbeitet,
teilweise gekauft, bis sie entgegen dem Wahlauftrag ihrer Bürger, den Wünschen der Lobbyisten folgen.  Der Abgeordnete
selbst  ist nicht mehr der honorige, erfahrene Ehrenmann der früheren Zeiten, 
er ist ein Karrieremensch, oft ein Selbstdarsteller,  der möglichst schnell nach oben an die „Fleischtöpfe“ will.

Die Wähler sind dann nur Mittel zum Zweck.

Politiker haben nicht umsonst heute den schlechtesten Ruf. 

Unsere heutige Demokratie ist nur noch ein fauler Torso der ursprünglichen Idee.

Das Kapital regiert – nicht der Bürger der alle 4 Jahre
meint durch seine Wahl irgend etwas ändern zu können.

Vielleicht ist den Russen ein „ehrlicher Strolch“, der was
für sein Volk tut, (sich dabei selber nicht vergisst), lieber als ein ganzer
Bundestag voller Strolche die in erster Linie an die eigene Tasche denken.

Kommentar von WitaliRussland ,

Und der Lebensstandard der Mitbürger war und ist in Deutschland immer höher als in Russland. Es wird Korruption immer geben, aber irgendwo mehr, irgendwo weniger. Der Authoritarismus ist keine Lösung. Ganz im Gegenteil: wenn die Machthaber für sich selbst Gesetz sind, kann das System immer mehr korrumpiert werden. Denn sie wissen, dass sie die absolute Macht haben und kein Grundgesetz über ihnen steht.

Die Freiheit eines Menschen endet dort, wo die Freiheit des anderen anfängt. Traditionelle Werte sind immer ein Instrument der Unterdrückung des Selbstdenkens und persönlicher Individualität.

Antwort
von gerolsteiner06, 240

Weil sie es seid Jahrhunderten so gewohnt sind.

Kommentar von WitaliRussland ,

Einerseits stimmt es. Aber Deutschland war doch in den früheren Zeiten auch patriarchal und militaristisch. Und seit der Mitte des 20. Jahrhunderts hat es sich so viel geändert.

Kommentar von JBEZorg ,

Die Deutschen sind doch alles stramme Nazis aus Gewohnheit, nicht wahr?

Kommentar von WitaliRussland ,

Dieses Stereotyp ist in Russland noch ein bisschen verbreitet, besonders unter Leuten der älteren Generationen. Die Sache ist, dass Deutschland sich mit der Zeit total geändert hat, und bei uns herrschen immer noch alte Traditionen und Vorstellungen...

Kommentar von JBEZorg ,

Versuchst du nun deine Lügen durch Lächerlichkeit und Absurdität besonders wirken zu lassen? Lach.

Kommentar von WitaliRussland ,

Ich wohne hier in Russland in der Stadt Barnaul und weiß besser, wie es hier ist.

Kommentar von karapus001 ,

Dieses Stereotyp ist in Russland noch ein bisschen verbreitet, besonders
unter Leuten der älteren Generationen. Die Sache ist, dass Deutschland
sich mit der Zeit total geändert hat, und bei uns herrschen immer noch
alte Traditionen und Vorstellungen...

Ich weiß nicht was du da für Leute kennst, aber ich hab genug Bekannte in Russland, die nicht so über Deutschland denken, dass sie alle Nazis sind. Sie denken eher, dass hier in Deutschland das Paradies ist und man einfach locker alles vom Staat bekommt. Natürlich sagen wir ihnen auch gleich, dass es nicht stimmt. Man bekommt erstmal was vom Staat, aber danach gehts rund in die Sache... die ganzen Steuern etc. und als indirekter Sklave für die Wirtschaft arbeiten.

Kommentar von WitaliRussland ,

Der Lebensstandard der meisten Leute in Russland ist deutlich niedriger, und deshalb ist der deutsche Standard für sie ein Paradies.

Das wichtigste, was ich in Deutschland finde, ist die Herrschaft des Rechtes statt Traditionen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community