Warum ist die Jugend immer so auf ihr Handy fixiert/Handysuchtig und ist das bei der Jugend öfter so als bei Erwachsenen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Jugendlichen von Heute sind schon in die Generation von den Handynutzern hineingeboren :)

Die Herren und Damen vom älteren Semester nicht und so ist es wahrscheinlicher, dass die Jugend von heute Handysüchtig usw. ist, da die älteren Menschen ihr ganzes Leben ohne Handy klar kamen :)

Liebe Grüße 3:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weils man einfach alles damit machen kann man kann sich ne Pizza bestellen währendem man nach Hause fährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Die Jugend ist in die "Handy-Welt" hineingeboren und hingewachsen - die jetzigen Erwachsenen nicht, jedenfalls nicht, wenn sie nicht mehr ganz junge Erwachsene sind.

- Die Jungend hat im Schnitt mehr Zeit, mehr oder sinnlos herumzudaddeln, als Erwachsene, die sich um Haus, Hof, Familie und Job kümmern müssen. Das war schon immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Familien, da sind Eltern und sogar Großeltern gefühlt häufiger an ihren Handys als die Kinder und die Großeltern haben auch die neuesten IPhones, während die Kinder die alten Handys ihrer Eltern bekommen... 

Und die Leute sind so oft mit ihren Handys beschäftigt, weil man heutzutage einfach so viel mit ihnen machen kann  (eigentlich fast alles, aber nur fast!) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung