Warum ist die gesamte Wäsche nach dem Wasch- oder Trocknergang im Bettbezug obwohl alles einzeln in die Maschine getan wurde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich vermute mal: Meist ist der Bettbezug großer als der Rest. Durch das Drehen kommt dieser an die Trommelwand und umfasst den Rest. Wenn nun die offene Seite zum Rest schaut, gelangt durch die Drehung Stück für Stück in den Bettbezug... Wenn es mal in dem Bettbezug ist, wird dies wiederum durch den Schleudergang gestärkt. Und das "einzeln in die Trommel gegeben" ist ja normal, aber es wird während dem Waschvorgang alles gemischt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entsteht durxmch die reibung und den druck in der maschine. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum das so ist weiss ich auch nicht - aber darum hab ich schon von meiner Mutter gelernt, dass man jeden 2. Knopf schließt - bzw. den Reissverschluss zu macht - dann passiert das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung