Warum ist die Gegenkopplung bei OPs so wichtig ,kann es sein dass wenn es keine gegenkopplung gibt dass eine der Goldenen Regeln nicht mehr stimmt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit ops kann man drei arten von schaltungen realisieren.
Verstärker, Vergleicher oder schmitt Trigger.

Bei einem Vergleicher (Komparator) gibt es keine Rückkoppelung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bejam
26.03.2016, 23:09

Kein Problem. So ein Physikstudium hats schon in sich 😂. Ich kann dir über Ops mega viel erzählen

1

Gegenkopplung wirkt eigentlich immer der Ursache entgegen.

Beim OpAmp braucht man das bei den analogen Anwendungen, damit die Ausgangsspannung wegen des enorm hohen Verstärkungsfaktors des "nackten" OpAmps nicht dauernd am negativen oder positiven Anschlag der Versorgungsspannung steht.
Nur so bekommt man ein schlaues lineares Verhalten des Verstärkers hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt doch auch OPV Schaltungen die keine Gegenkopplung haben. Hängt immer davon ab was man braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung