Warum ist die Frauenquote eine wichtige Frage in der Demokratie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die Frauenquote ist völlig willkürlich, entspricht so gar nicht demokratischen Grundsätzen, denn es wird ja nicht von der Zahl der Parteimitgleider, sowie Anzahl des jeweiligen Geschlechts ausgegangen, sondern einfach ein Proporz festgelegt. Das erinnert an die DDR, sowie der stalinschen Sowjetunion, wo ähnlich verfahren wurde, wenn auch mit anderen Inhalten.

Wenn die Männer so blöd sind, sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen, meinetwegen bitrteschön. Solche gute Mmensch, Tugendsassas sind halt so, wie sie sind, bedienen eine abstrakte Moral, ohne die Eigeninteressen zu bedienen.

Welchen Nutzen sollten Männer haben, die sagen wir mal 70% der Versammelten stellen und dann trotzdem gar im Vorstand ein Übergewicht der Frauen registrieren müssen. Ganz schön bescheuert, kann ich da nur sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit man zumindest in ein paar Bereichen eine Gleichberechtigung vorweisen kann - daher findet es die Politik wichtig.

Endlich gleiche Einkommen für gleiche Leistung ... wäre meiner Meinung nach wichtiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, MicherlleBoss1, im Grund ist die Frauenquote genau das Gegenteil: Sie fördert / bevorzugt eine bestimmte Bevölkerungsgruppe ...wollte man z. B. (Beispiele hinken immer, ich weiß) eine Blauäugigen-Quote einführen, fühlte ich mich diskriminiert. Die Quote kann also nur eine Krücke sein, um die Teilhabe an der "Macht" in Staat, Volk, Gesellschaft gerechter werden zu lassen zwischen Männern und Frauen. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es dabei um die Gleichberechtigung der Geschlechter geht. Und das ist sicher eine wichtige Frage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
10.12.2015, 11:46

So lange es für "Gleichberechtigung" einer Quote bedarf, stimmt so oder so etwas in der Gesellschaft nicht. Eine per Gesetzt verordnete Gleichberechtigung ist eben noch keine von den Köpfen her. Die Gesellschaft ist noch nicht geistig in der Gleichberechtigung angekommen.

0

Sie ist weder wichtig noch hilfreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung