Frage von Robo267, 58

Warum ist die Chemie eine NATURwissenschaft?

Antwort
von implying, 42

gegenfrage: warum nicht?

man verbindet chemie zwar oft mit künstlichem, industrie oder ähnlichem... aber chemie ist überall. ohne chemie keine biologie.

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 16

Weil alles, wirklich alles in der Natur aus chemischen Stoffen besteht und jeder Vorgang in der Natur, bei dem Stoffe sich verändern (Stoffwechsel, die gesamte Biochemie), chemischer Natur ist.

Antwort
von VeryBestAnswers, 22

Es ist manchmal von der belebten und der unbelebten Natur die Rede. Natur hat also nicht zwangsläufig etwas mit Pflanzen zu tun. Abgesehen davon spielt sich auch in Organismen jede Menge komplexer chemischer Vorgänge ab.

Es mag dich vielleicht verwundern, aber auch die Physik ist eine NATURwissenschaft :)

Antwort
von clemensw, 9

Umgangssprachlich wird zwar oft "chemisch" und "künstlich" gleich gesetzt, de facto sind aber viele Prozesse in der Natur chemische Reaktionen. 

Antwort
von lavre1, 36

alles kommt aus der natur, auch was mann dann künstlich zusammenbastelt und unnatürlich zusammen reagieren lässt. aber es kommt ja alles aus der Natur.

Antwort
von WESTundHB, 17

Weil die Chemikalien auch in der Natur vorkommen oder zumindest größtenteils.

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 17

Das kannst du prima unter "Naturwissenschaft" bei Wikipedia nachlesen.

Expertenantwort
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 4

Warum ist Philosophie überhaupt eine WIssenschaft?

Antwort
von Neutralis, 35

Weil es nun mal die Natur betrifft ? 

Antwort
von AnonYmus19941, 8
Antwort
von IceSpike, 30

Weil Chemie Natur ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten