Frage von Tunk88, 75

Warum ist die Burka nicht das Kleidungsstück der Wahl für jede Minimalistin?

Weil eigentlich kannst du darunter ja einfach nackt sein. Das heißt man kauft sich drei so Teile und hat seine Ruhe. Und schwarz ist ja auch minimalistisch ....

Antwort
von priesterlein, 28

Vermutlich macht sich kaum jemand unter diesem Gesichtspunkt Gedanken dazu und, mal ehrlich, die sieht echt unpraktisch aus.

Antwort
von Lumbago666, 34

Weil ein Bikini weniger Stoff hat

Antwort
von AntwortMarkus, 15

Im Zuge der Emanzipation soll der Mann dann aber das gleiche anziehen...

Sieht vielleicht sogar besser aus als das im Bild. .

Antwort
von Muhinator, 27

Eben hat jemand gefragt, ob man nur mit einem Feigenblatt bekleidet durch die Stadt laufen darf. Dann hat man mit einem Kleidungsstück seine Ruhe - probier es doch mal aus.

Antwort
von IchHabNeFrage73, 24

warscheinlich ist es einfach so... ist deine meinung ....

Antwort
von Tomaatoox3, 23

Die Burka ist ein Symbol der Unterdrückung. 

Und ein Geheimnis noch: du bist unter allen Kleidungsstücken nackt, egal ob schwarz oder pink 

Kommentar von Tunk88 ,

Hier ging es aber um den Aspekt des Minimalismus! Mein Gott ...

Kommentar von Tomaatoox3 ,

Okay: Wenn ich bei KZ Lagern über die Effizienz rede, gehst du dann auch nur auf die Effizienz ein, oder erwähnst du auch mal Kurz die Gräueltaten die ganz nebenbei abgelaufen sind? 

Schalt dein Gehirn bitte ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community