Frage von Soelller, 32

Warum ist die Atommasse in der Natur vorkommenden Kohlenstoffs nicht exakt 12,0000u?

Danke, wer mir helfen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spezialwidde, 21

Weil es verschiedene Kohlenstoffisotope gibt die unterschiedlich viel wiegen und im PSE die Masse dieses gemischs angegeben ist.

Kommentar von Soelller ,

Danke!

Antwort
von SlowPhil, 12

Die Masseneinheit ist zwar auf Kohlenstoff zugeschnitten, auf das Isotop ¹²C, um genau zu sein, aber dies ist nicht das einzige Kohlenstoff - Isotop, das in der Natur vorkommt,  nicht einmal das einzig stabile.

Bekannt ist natürlich das Isotop ¹⁴C, das einen β¯-Zerfall zu ¹⁴N macht, mit einer Halbwertszeit von 5730a.

Die Isotope mit anderer Massenzahl verändern den Durchschnitt der C - Atommasse. 

Antwort
von Jo3591, 8

Der natürlich vorkommende Kohlenstoff besteht zu 98,9 % aus dem Isotop 12C und zu 1,1 % aus 13 C. Das 14C ist so wenig, daß es für die Atommasse praktisch zu vernachlässigen ist, außerdem kommt es nur in "lebenden" und "jungen" Kohlenstoffverbindungen vor. Wenn Du rechnest: 98,9/100 x 12 + 1,1/100 x 13, dann kommst Du genau auf 12,011, das ist genau der Wert, der im PSE steht.

Antwort
von ThomasJNewton, 10

Die Festlegung der atomaren Masseneinheit bezieht sich eben ausdrücklich auf das Isotop mit der Massenzahl 12.

https://de.wikipedia.org/wiki/Atomare_Masseneinheit
1.Absatz
1. Satz

Antwort
von Braini1000, 25

Die Atommasse, die im PSE angegeben wird, ist nur ein Durchschnittswert

Kommentar von Soelller ,

Ja, aber warum ist diese dann nicht exakt? Im PSE ist ja eine andere Zahl als exakt 12,0000u

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community