Warum ist Deutschland gegen andere Länder im Wirtschaftswachstum so schwach,unterliegt Deutschland bald Dritte Welt Ländern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist das ewig gleiche Problem mit absolut und relativ. Wenn einer 1 € hat und 1 € dazu bekommt, dann hat er 100% Wachstum. Hat einer 100 € und bekommt auch 1 € dazu, dann hat der arme Kerl nur 1% Wachstum.

Auch mit den Begriffen muss man vorsichtig sein. Deutsche Politiker könnten Volksverräter sein, wenn sie den Leuten hier versprechen, sich um ihr Wohl zu kümmern, hintenherum aber die Interessen anderer vertreten und hier alles den Bach runter gehen lassen. Aber DIE DEUTSCHEN können per Definition keine Volksverräter sein. Wenn es ihr Wille ist, sich abzuschaffen (Sarazin), ist das evtl. dumm, aber sie verraten ja nichts, wenn sie es so wollen.

Ich fürchte, Du hast ein Wahrnehmungsproblem. Halb Afrika macht sich auf den Weg nach Europa und fürchtet selbst den nassen Tod im Mittelmeer nicht. Ich kann nicht sehen, dass sie vor dem überwältigenden Erfolg in Afrika fortlaufen, eher vor dem wachsenden Elend.

Wirtschaft ist Wandel, nicht Stillstand. Wandel bedeutet, dass auch mal alte Firmen den Bach runter gehen. Solange unsere Politik dafür sorgt, dass die für den Niedergang Verantwortlichen ihre Boni und fetten Abfindungen und Renten behalten dürfen, ist es für die relativ gut, für die entlassenen Arbeitnehmer halt relativ schlecht. Hätten die Gewerkschaften früher besser aufpassen müssen. Saßen bei VW doch dicke drin und haben ordentlich mitgefeiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, na, so nicht, also nicht so.
Für den ganzen alten Krempel, ist Deutschland Exportweltmeister.

Das ist deutsch, was wir haben wissen wir, was wir erhalten werden, nicht.
"Wenn ihr so tut als würdet ihr uns bezahlen, dann tun wir so als würden wir arbeiten", so geht das.

Leben und leben lassen, so wird das was mit der Globalisierung, "wir haben Geld und ihr habt keins, was hinten raus kommt zählt.
Und das ist alles meins".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ausgangsannahme vom geringen Wirtschaftswachstum in Deutschland ist falsch. Hier kann man dies an offiziellen Zahlen erkennen.

http://t1p.de/37mn

Wobei die neuere Entwicklung in UK noch nicht zu sehen ist. Die ist dank des Brexit natürlich noch schlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das reine Wachstum ist bei sehr entwickelten und wohlhabenden Gesellschaften immer schwach.

Was soll man den "mehr" produzieren ? Man hat doch schon alles. Die zunehmend ungleiche Einkommens- und Vermögensverteilung tut ihr übriges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?