Frage von arboleda, 44

Warum ist der Zilinderkopfdichtung (nach Erneuerung von Zahnriemen) von mein Auto kapput?

Vor 3 Monaten habe ich neue Zahnriemen an mein Auto einbauen lassen. Jetzt ist der Zilinderkopfdichtung kapput, das heiß, der Mechaniker muss nochmals alles ausbauen und das wird wieder richtig teuer, über 1000 E., es sind 9 arbeitstunden. Konnte sein das Er beim sein erste Auftrag (Zahnriemenwechsel) schlampig war?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterKremsner, 31

Ich vermute nicht, wenn der Zahnriemen beschädigt ist oder sogar reißt können die Zylinder an die Ventile schlagen, dadurch können Beschädigungen an den Ventilen oder dem Zylinderkopf oder anderen Bauteilen im oder am Zylinder auftreten.

Von da her nehme ich an dass die Zylinderkopfdichtung bereits vorher was abgekriegt hat und jetzt hald komplett drauf gegangen ist.

Kommentar von arboleda ,

Ich weis aber nicht genau ob der Zylinderkopfdichtung ist, das hat der Mechaniker gesagt, er hat das Auto nicht ausgebaut.

Vor 10 Tage habe ich den Behälter für Kühlwasser kontroliert,da war wenig Wasser mit Ölflecken drauf, ich habe wieder Kühlwasser reingetan aber nach ein paar Tage war de Stand wieder niedrig.

Heute war der Kühlwasserbehälter voll mit Öl.

Der Mechaniker will alles ausbauen und reinigen, ist das möglich?, das Öl hat sich überall verteilt, ist der Motor nicht beschädig?

Kommentar von PeterKremsner ,

Das ist normalerweise die Kopfdichtung. Das Wasser kommt in den Zylinder rein und verdunstet dort, gleichzeitig geht auch Öl in den Wasserkreislauf rein daher die Ölflecken.

Es muss aufjedenfall alles was mit Öl voll ist gereinigt werden, in deinem Fall der Kühlerkreislauf, das ist durchaus möglich. Zudem muss auch das Öl komplett gewechselt werden falls da Wasser rein gekommen ist.

Ob der Motor beschädigt ist muss man nachsehen, es kann aber durch schlechte Kühlung oder schlechte Schmierung durchaus zu einer Beschädigung am Motor gekommen sein.

Das muss man aber auf Sicht prüfen, sprich Motor aufmachen und nachsehen ob die Zylinder oder die Zylinderbohrung beschädigt ist.

Antwort
von philipp0209, 30

Das kann 7ch mir noch vor stellen es kommt natürlich darauf an wie viel Kilometer das Auto auf der Uhr hat Und was für ein Auto es ist aber neun Stunden kommen mir ganz schön lang vor

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community