Frage von Tim78899, 92

Warum ist der Ton der Kamera mit Kopfhörern versetzt?

Wenn ich Kopfhörer an meinen Camcorder anschließe, um den Ton besser zu hören, dann höre ich den Ton leicht zeitversetzt. Es wirkt wie ein leichter Hall. Bei Interviews bringt einen das so aus dem Konzept, dass man die Kopfhörer abnehmen muss. Woran kann das liegen? Weder Kamera noch Kopfhörer können kaputt sein.Der Ton ist beim abspielen übrigens ganz normal/klar zu hören. Es geht nur um den Ton, den man live durch die Kopfhörer hört.

Expertenantwort
von IXXIac, Community-Experte für Kamera, 27

Hallo

Timelag ist normal auf der Hinterspur/"Monitor"(ing) Buchse. Deswegen benutzen Profis am Monitorausgang einen geschlossenen Studiokopfhörer. Timelag auf einer Line Buchse (Vorspur) ist bei billigen Geräten üblich weil man dort keine seperate Endstufe für denn Kopfhörer verbaut. Bei Profigeräten kann sich der Hersteller die 2-3€ Materialkosten eher leisten bzw kauft ein Profi kein "Billiggerät".
Aber Profis brauchen selten Lineausgänge die wollen einen Monitor Ausgang um denn Pegel optimal einzustellen bzw Störgeräusche aus der Kompression zu erkennen.

Antwort
von hoermirzu, 10

Vielleicht kann man irgendwo zwischen Vorband und Hinterband umschalten? Du hörst offenbar das bereits aufgezeichnete Signal mit.

Auch aus diesem Grund sind Profi-Teams mindestens zu zweit unterwegs.

Antwort
von Paganini, 79

Offenbar braucht der Camcorder eine Zeit, um das Tonsignal für den Kopfhörerausgang bereitzustellen. Schlecht programmiert, würde ich sagen, bzw. schlechte Signalverabeitung.

Ich fürchte, dass Du da nichts gegen machen kannst.

Kommentar von Tim78899 ,

:(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community