Frage von 007Lilly, 108

Warum ist der Mensch nicht Perfekt?

Hey Leute, Wenn wir mal so darüber nach denken ist kein Mensch wirklich ganz gesund. Egal ob er jetzt psychisch Krank ist oder Körperlich beeinträchtigt ist, jeder Mensch hat irgendwas. Ich frag mich nur warum ..? Wird der Perfekte Mensch oder das Perfekte Lebewesen irgendwann noch geschaffen ? Ist die Natur überhaupt auf der suche wie sie ein Perfektes (damit mein ich gesund und Multi funktionsfähig) Lebewesen schaffen kann ? Ist es dann das Ziel das man ewig Lebt ? Muss es sich dann auch Fortpflanzen ? Wo sich ja auch wiederum die Frage stellt was ist eigentlich Perfekt ?

Sorry für die vielen Fragen Leute aber mich persönlich interessiert das schon würde mall eure Meinung dazu hören :D. Ich denke ja das das Perfekte Lebewesen irgendwann erschaffen wird. Es kann ewig Leben und muss sich nicht zwingend Fortpflanzen wenn es überleben will. Denn wir ganzen Lebewesen haben ja eins gemeinsam... und das ist eben die Fortpflanzung egal ob Mensch oder Tier, die art die leben will muss sich Fortpflanzen wenn man es ganz grob betrachtet dreht sich alles nur darum.

So Danke schon mal für euer Antworten bzw. für eure Meinungen!! bitte keine blöden Kommentare.. ihr wisst was ich meine ^^

007Lilly

Antwort
von Tasha, 108

Die philosophische Antwort steht hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mängelwesen

Gesundheit: Das Immunsystem kann nur bekämpfen, was es kennt. Kommen neue Viren oder unbekannte Bakterien, ist das Immunsystem erst mal aufgeschmissen und muss sich anpassen (manchmal klappt das nicht).

Man kann sicherlich viel für die Gesundheit tun: Gesund essen, ausreichend schlafen, keine Drogen im weitesten Sinne - inklusive Alkohol und Süßigkeiten - genügend Auslastung/ Bewegung, ohne den Körper zu überfordern, geistig fit bleiben, indem man sich immer wieder mit Neuem fordert, unter Menschen gehen, damit man nicht depressiv wird, ebenso immer wieder neue Interessen entwickeln, eine positive Lebenseinstellung haben (negative Lebenseinstellungen drücken auch aufs Immunsystem: Angst, (negativer) Stress usw.).

Trotzdem kann es passieren, das man krank wird, dass man Gifte aufnimmt (nicht nur über Lebensmittel, sondern auch die Luft, Möbel/ Teppiche, Kleidung etc.), dass man sich zu starker (UV-)Strahlung aussetzt, dass man eine Disposition für Krebs etc. hat.

Man muss aber auch sagen, dass der Mensch recht lange lebt, länger, als er ohne Hilfsmittel alleine in der Natur überlegen würde. Ebenso sterben viele Wildtiere weit vor ihren domestizierten Artgenossen - diese bekommen dann auch oft Krankheiten, die in der Wildnis nicht vorkommen, weil dort ansatzweise kranke Tiere benachteiligt sind und gefressen werden, oder sich alleine nicht helfen können.

Es gibt durch aus Menschen, die überdurchschnittlich gesund sind, die sehr an ihrem gesunden Lebensstil arbeiten und deren Körper dadurch z.B. länger jung bleibt (andere altern früher, sind früher nicht mehr fit, können früher nicht mehr gut laufen, haben ernährungsbedingte Krankheiten usw.). Perfekt ist halt kein Lebewesen. Darauf sind wir nicht angelegt. Google mal "Evolution": Jedes Lebewesen ist an die herrschenden Bedingungen angepasst, nicht daran, perfekt zu sein, sondern nur das, was ausgelesen wird (wichtig für das Überleben und die Fortpflanzung) ist, möglichst gut zu treffen. Dabei wählt "die Evolution", also der Sexualpartner und die Umwelt, nur aus den vorhandenen Eigenschaften. Das Tier könnte auch besser angepasst sein, aber wenn sein Erbgut das nicht hergibt oder gerade kein Tier aus der Herde entsprechende Merkmale zum Auslesen hat, dann wird dieses Merkmal nicht ausgelesen und nicht weitervererbt (weil es halt nicht da ist).

Ein bisschen Perfektion sieht man in der Tierzucht, besonders Zucht auf bestimmte Merkmale wie Sportpferde etc. Auch hier wird meist nur ein Merkmal ausgelesen - durch den Züchter - z.B. Sportlichkeit, Verspieltheit (bei Hunden), Fellfarbe usw. Diese wird dann nach einem Standard "perfekt" gezüchtet, andere Merkmale werden nicht beachtet. So kann es im Extremfall sein, dass bestimmte Zuchttiere nicht mehr gut laufen oder kommunizieren können oder sogar atmen (einige Hunderassen).

Perfektion wird halt immer aus einem bestimmten Weltbild heraus definiert und ändert sich - sowohl in den Augen der Menschen als auch im best angepassten Körper. Deswegen hat der Mensch ja Probleme, weil Umweltbedingungen, für die er selektiert wurde, (weglaufen, wenn Gefahr droht oder kämpfen) heute nicht mehr gefragt sind (z.B. in der Geschäftswelt ;-)).

S. dazu auch Bücher und Webseiten über Verhaltensbiologie.

Antwort
von 2012infrage, 22

Aus Sicht des Lebens ist der Mensch doch perfekt. Er erfüllt seinen Zweck. Er (über)lebt. Meine Definition von perfekt ist: Wenn es den Zweck, für den es erschaffen wurde, erfüllt, dann ist es perfekt. Die Spezie Mensch ist überaus erfolgreich, also perfekt im Sinne des Erschaffers. 

Aus Sicht des Egos hat der Mensch natürlich Mängel, er wird krank und oh weh, er stirbt - der schlimmste Alptraum des Ich, nicht mehr zu existieren. 

Für ein waches Bewusstsein ist ewiges Leben ja furchtbar. Warum sollte man das Gleiche immer wieder erleben. Grauenhaft. Die Spiele wiederholen sich endlos, schon in einem Menschenleben, nur ist das Spiel mal grün angestrichen, mal rot, so täuscht es uns. Aber es bleibt das gleiche Spiel, wenn man genau hinschaut. 

LG

Antwort
von Arckanum, 44

Da Fortpflanzung oberste Priorität hat wie du sagst, erübrigt sich die Frage nach ewigem Leben. Es gibt halt die nächste Generation im Idealfall verbessert oder generiert.

Antwort
von Ellen9, 81

Wozu soll ein Mensch perfekt sein?...es reicht doch, dass er Mensch ist; nicht mehr und nicht weniger. Wenn man nicht ständig eingreifen und herausreißen würde, was sich von selbst entwickelt, nehme alles viel weniger Schaden an Herz und Hirn. Das Einzige, was Menschen vermutlich gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass sie Menschen sind. Ich glaube nicht,  dass Perfektionismus das Ziel ist, welches ein Mensch erreichen muß. 

Antwort
von Ysosy, 20

Das kann man von 2 Seiten betrachten.

Erste Seite. ( Deine Ansicht)

Kein Mensch ist Perfekt. Der Mensch ist ein Produkt der Evolution. Durch das Zeugen von Nachwuchs, Perfektioniert sich der Mensch. Die Gene werden immer wieder neu kombiniert und so entstehen neue Menschen, welche Genetische Vorteile besitzen können. Hingegen werden Menschen mit genetischen Nachteilen aussortiert (zB ein genetischer Defekt, welcher eine sehr kurze Lebenserwartung zur folge hat).

Zweite Seite.

Nahezu jeder Mensch ist Perfekt. 99,999...% aller Menschen sind absolut Lebensfähig.


Antwort
von xylitpro, 81

die frage lässt sich nicht beantworten, weil der begriff "perfekt" gar nicht definiert ist. 

gäbe es ein lebewesen, dass komplett makellos ist, niemals krank wird und allen anderen überlegen wäre, würde es nach kurzer zeit wohl alle anderen lebewesen verdrängen( survival of the fittest undso). und das wäre ja dann wiederrum auch nicht perfekt, da eine spezies allein gar nicht existieren kann und aussterben würde, wir sind ja in gewisser weise alle voneinander abhängig. 

Kommentar von 007Lilly ,

ja das stimmt aber wenn es ewig leben kann braucht es dann noch nahrung ? o.o und meine frage war ja auch was ,,Perfekt'' überhaupt bedeutet... was es für mich bedeutet habe ich ja schon geschrieben :D 

Kommentar von xylitpro ,

aber ewig leben oder ohne nahrung aufzunehmen funktioniert gar nicht, zumindest nicht in unserem universum und mit unseren naturgesetzen. es gibt den energieerhaltungssatz, wenn ein lebewesen ohne nahrung leben könnte würde es gegen diesen grundsatz verstoßen, und sowas ist unmöglich.

ewig leben geht auch nicht, alle lebewesen bestehen aus zellen und diese haben ja nur eine begrenzte lebenszeit, gehen irgendwann kaputt ohne sich zu erneuern... 

aber sehr interessante frage :D

Kommentar von 007Lilly ,

das mit den Zellen stimmt nicht ganz :D wir haben ein bestimmten Chromosomenabschnitt der von der Geburt an bestimmt wie lange wir leben.. wenn dieser Chromosom streifen zu ende ist ist man Tod .. so einfach ist das denn damit wird die Teilung der Zellen bestimmt. Natürlich kommen auch noch Faktoren wie Krankheit und eine ungesunde Lebensweise dazu. Aber stell dir mall vor man könnte immer wieder an diesen Chromosom streifen einen neue setzten.. das wäre doch dann das ewige leben oder ??

Kommentar von xylitpro ,

ja da hast du recht, ich erninner mich... hätte ich mal biologie nicht abgewählt ;D 

aber müsste man nicht jeden einzelnen chromosomabschnitt in JEDER zelle erneuern? weil wenn du das chromosom in einer hautzelle veränderst hat doch eine muskelzelle wenig davon? das wäre ein viel zu großer aufwand. 

Kommentar von Tasha ,

Kann denn ein Lebewesen je "perfekt" angepasst sein? 

An was? 

Würde sich das nicht auf einen Lebensraum beziehen? Und würde es wirklich alle anderen verdrängen? Vielleicht braucht es andere Lebewesen noch als Nahrung oder in anderer Form?

Viele Lebewesen SIND ja perfekt an ihre Umwelt angepasst und was passiert dann: Sie sind Spezialisten - eben perfekt angepasst an DIESE eine Umwelt - und wenn sich etwas ändert - Temperatur, Wasserzugang, Strahlung, Futter, andere Lebewesen kommen ins Habitat - sind gerade diese Lebewesen im NACHTEIL! Dagegen sind andere, die nicht so perfekt angepasst sind, in der Lage, sich hier wiederum anzupassen, das Habitat zu verlassen und anderswo zurecht zu kommen oder eben Verhaltensweise im weitesten Sinne (bei Pflanzen auch Wachstum, Fraßschutz etc.) zu zeigen, die sie mit der neuen Situation zurecht kommen lassen.

Möglicherweise gäbe es ein Alien, das in dem Sinne "perfekt" angepasst ist, dass es durch Umweltkontrolle mit allem zurecht käme und dadurch alle anderen verdrängen könnte, weil diese mit den neuen Umweltbedingungen nicht zurecht kommen. Die Frage ist: Wäre das noch Evolution? Oder schon ein Leben außerhalb der Evolution, weil eben alle Umweltbedingungen kontrollierbar wurden?

Verdrängt würden die Lebewesen dann auch eher durch Umweltfaktoren, die sie nicht vertragen, wie extreme Hitze etc. Und meist überleben dann Mikroorganismen - unter denen gibt es ja extreme Spezialsiten, die in fast kochendem Wasser oder Eis überleben können. Aber "Schuld" wären nicht die anderen Lebewesen, sondern die Umweltfaktoren, die alle anderen Organismen in dieser Extremität nicht vertragen könnten.

Kommentar von 007Lilly ,

Ich finde perfekt ist auch sich an jeden gegebenen Lebensraum an zupassen :D

Kommentar von 007Lilly ,

und naja xD ich weiß da jetzt schon n bissle mehr in Bio mach grad nämlich eine Ausbildung zur Medizinisch technischen Laborassistentin ^^.

Kommentar von xylitpro ,

achso cool :D  na dann bin ich mal lieber ruhig vor so einer biologin wie dir xD 

Antwort
von howelljenkins, 9

mit dem perfekten lebewesen (das mit grosser wahrscheinlichkeit nicht der mensch sein wuerde), waere die evolution beendet. das ende der evolution bedeutet auch das ende des lebens ganz allgemein. was sich nicht weiter entwickelt, stagniert. stagnation steht im widerspruch mit leben.

unsterblichkeit muesste zwingend auch das ende der fortpflanzung bedeuten, weil andernfalls der planet uebervoelkert wuerde. und auch das ende der fortpflanzung ist das ende des lebens.

unsterblichkeit unter lebewesen gibt es im uebrigen (im weitesten sinne).

ich glaube, fuer eine sinnvolle beantwortung deiner frage, muss man sich erst einmal von dem irrglauben befreien, der mensch sei die krone der schoepfung.

Antwort
von iokii, 15

"Bessere" Menschen kriegen nicht mehr Kinder, von daher wird der Mensch nicht mehr besser.

Antwort
von JonasGelner01, 58

Der Mensch ist sicherlich nicht das Ende der Evolution.

Antwort
von ririririri, 75

Wenn dich sowas interessiert dann les dir mal das buch "menschenmacher" von cody mcfadyen durch :)

Kommentar von 007Lilly ,

ehrlich gesagt.... weiß ich nicht ob ich da zu motiviert genug bin xD

Kommentar von ririririri ,

es is toll :3 oder les dir irgendnen artikel über nietzsche bzw den "übermenschen" durch

Antwort
von TimeosciIlator, 24

Das perfekte Mensch wäre nicht perfekt ! Das Wichtigste würde fehlen: Seine Fehler und seine Schwächen. Denn diese zeichnen ein Individuum erst aus.

Kommentar von TimeosciIlator ,

Oh mein Gott ! Hab ich wirklich Das perfekte Mensch geschrieben ?! Timeoscillator nutze die Editierphase besser !!

Antwort
von kiniro, 41

Perfekt ist so langweilig wie zur Norm gehörend.

Gerade das Chaos, das in der Natur herrscht, die Varianten aller Lebewesen, genau das macht das Leben in all seinen Facetten so interessant.

Zudem wäre da noch der (für mich) subjektive Begriff "perfekt" eindeutig zu definieren.
Ich denke, dass das absolut unmöglich ist.
Fängt schon bei der Haar- und Augenfarbe an, um nur ein Beispiel zu nennen.

Antwort
von TheOneMegaWuppi, 35

Du hast ja selber schon einige richtige Sachen gesagt liebe Lilly, aber du musst dich in der Hinsicht mal von deiner eigenen Perspektive lösen. Der Begriff 'Perfekt' ist immerhin durchaus sehr Standpunkt behaftet - stell' dir einfach mal die Frage ob es den Menschen tatsächlich 'perfektioniert' wenn er nicht mehr sterben muss.

Sicherlich wird der Mensch in Zukunft noch vielfach seine Fähigkeiten erweitern und schlussendlich das überschreiten was unser heutes Menschenbild umfasst, aber ob daraus etwas besseres entsteht liegt im Auge des Betrachters.

Antwort
von MasterChief53, 54

Ich existiere, also ja es gibt den perfekten Mensch

Kommentar von 007Lilly ,

genau so ein kommentar meinte ich mit böd xD

Kommentar von MasterChief53 ,

sry, musste aber halt einfach sein xd

Antwort
von Sonja66, 91

Der Mensch ist gerade mit all seinen sogenannten Schwächen und Fehlern perfekt; auch, wenn das manche noch nicht erkannt haben ;-)

In Sachen Fortpflanzung zeigt sich die Natur recht verschwenderisch und großzügig - wird wohl ihren Grund dazu haben ;-)

Kommentar von 007Lilly ,

ja aber damit meine ich nicht die schwäche jemanden zu lieben oder so sondern korperliche krankheiten und physichse so wie psychische, das kann wohl kaum zu perfekt neigen ?

Kommentar von Sonja66 ,

Ja, das meinte ich auch alles. Klar, warum denn nicht? Was spricht dagegen? Eine eingeschränkte Vorstellung - oder was?

Kommentar von 007Lilly ,

ich weiß grad nicht wirklich auf was du hinaus willst

Kommentar von Sonja66 ,

Du hast eine eigene konkrete Vorstellung von Perfektionismus. Diese aber muss nicht zwingend stimmen.

Du meinst, der perfekte Mensch muss erst noch erschaffen werden, sich halt entwickeln, und ich meine, dass wir es schon alle sind.
Das Leben und der Mensch ist perfekt so, wie es und er ist.

Kommentar von 007Lilly ,

Ja klar... du hast eben deine Meinung. Ich finde eben (auch wenn das jetzt echt böse klingt). das die Menschen die einen Gendefekt oder sonstiges haben nicht perfekt sind, was aber nicht schlimm sein muss.^^ Ich bin es laut meiner Definition auch nicht :D

Kommentar von Sonja66 ,

Mei - gehört halt alles mit dazu und macht seinen Weg. Warum nicht? Was, außer eine eingeschränkte Denke, spricht schon dagegen?

Du unterteilst halt in perfekt und unvollkommen und gut. Da bin ich schon mal recht vorsichtig damit, weil ich es ja eigentlich gar nicht sooo genau weiß. Ich mein, wer soll das endlich entscheiden?

Ich weiß nicht, ob Menschen mit irgendwelchen Krankheiten oder Defekten wirklich unvollkommen sind. Keine Ahnung. Echt. Oder ob sie einfach mit dazugehören, auch sein sollen, wenn auch vielleicht nur für kürzere Zeit oder so. Bin froh, darüber nicht urteilen zu müssen ;-)

Antwort
von Etter, 16

"Ist die Natur überhaupt auf der suche"

Das würde verlangen, dass die Natur ein denkendes Wesen ist (quasi Gott). Das sehe ich mal als falsch an.

"Ist es dann das Ziel das man ewig Lebt"

Ewiges Leben ist kontraproduktiv. Durch ewiges Leben ist keine Evolution möglich und es führt auf Dauer zu einer noch höheren Überbevölkerung.

"Wo sich ja auch wiederum die Frage stellt was ist eigentlich Perfekt ?"

Perfekt ist ein abstrakter Begriff, der sich durch verschiedene Gegebenheiten von Mensch zu Mensch unterscheidet.

"Ich frag mich nur warum ..?"

Weil es keinen Perfektionismus gibt. Was für mich zweckgebunden ist, ist für eine andere Person perfekt. Es ist einfach ein weiterer abstrakter Begriff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten