Frage von Theoleo45, 43

Warum ist der Brechwert D und der bildseitige Scheitelbrechwert bei Brillengläsern unterschiedlich(gerne auch fachlich)?

Antwort
von GwennyArja, 5

Hallo.. vielleicht hilft es dir noch: Hierbei geht es um den Brechwert D und den Scheitelbrechwert S'. Wenn du dir einfach die Strecken ansiehst, heißt die Kehrwerte von D und S' ´, siehst du dass auch diese unterschiedlich lang sind, Das liegt daran, dass s' von S2 des Glases bis zum bildseitigen Brennpunkt bemaßt wird. Und der Kehrwert von D, also f' die bildseitige Brennebene, wird von H' ( der Hauptebene der Linse) bis zum bildseitigen Brennpunkt bemaßt. Und da H' und S2 nicht der selbe Punkt sind, sind D und S' unterschiedlich. Vielleicht hast du das Buch : " Augenoptik in Lernfeldern" ? dann schau auf Seite 60 nach. :)

Antwort
von Geograph, 35

Vielleicht hilft die Dir die Definition weiter?

https://de.wikipedia.org/wiki/Scheitelbrechwert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten