Frage von hundefresser, 86

Warum ist das Verhalten meines Ex' so unlogisch?

Er (17) trennte sich Juni 2015 von mir (17), weil er mit sich selber nicht mehr klarkam (zu starke Komplexe).

Seitdem ignorierte er mich komplett bis vor kurzem.

Im April hat er sich beschwert bei meinem besten Freund (die sind befreundet), dass ich "zu oft" dabei sei bei so Treffen... obwohl er einmal selber dazu gekommen ist und das andere mal war ich für 5 min da. Also meine Präsenz hat ihn extrem gestört.

Dann im Juli meint er, er würde noch mit mir schlafen wollen, obwohl ich da genau mit seinem Freund zusammen kam. Da verhielt er sich auch komisch. Zuerst fand er, wir würden super gut zusammen passen, dann sagt er ihm "es war nicht das tollste von dir, will mich aber zwischen nichts stellen."

Im August ignoriert er mich beinhart und geht nicht einmal ein ganz KLEINEN wenig auf mich ein, wenn ichs versuche. (Der Freundeskreis fand das komisch, dass wir nicht reden)

Im September fragt er mich gaaaaanz normal, als wär nichts, nach ner Zigarette.

Eine Woche später haben wir ne Gruppenarbeit, er geht auch überhaupt nicht auf mich ein, sagt gar nix. Er ist knallrot im gesicht, aber ignoriert mich weiterhin.

Fang ich an, ihn zu ignorieren, fängt er an, mich wieder anzustarren. Im Oktober versucht er wieder mit mir normal zu reden und weist ein bisschen Sorge um mich auf.

Dann jetzt im November reden wir relativ normal und er fragt mich aus dem Nichts, was los sei in meiner Beziehung (es gab Stress), tut so als wüsste er nichts von der ganzen Sache, obwohl meine BF ihm schon alles erzählte und gibt mir dieselben Tipps wie damals in der Beziehung. Aber von dem ganzen Gespräch erzählte er seinem Freund (mein fester) nichts und sprach mit ihm auch nicht drüber.

Er verhält sich doch extrem bizarr?????

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 35

Du hast einen Freund und interessierst dich scheinbar mehr für deinen Ex - DAS ist bizarr! 

Überlege dir wer dir wichtiger ist und handle danach. Wenn du dich trennst rede mit deinem Ex, wenn nicht beachte ihn auch nicht mehr. 

Kommentar von hundefresser ,

fragestellung nicht erfüllt

Kommentar von pingu72 ,

Niemand kann wissen was er denkt, will, fühlt.... das wirst du ihn selbst fragen müssen. 

Antwort
von Barney123, 9

Hallo hundefresser,

wie schrieb doch Barbara Berckhan, die Kommunikationspsychologin einmal? "Die Seltsamkeiten der Menschen". So ist das halt auch bei Deinem Ex.

Kann Dich gut verstehen, ist ne blöde Situation und das Verhalten Deines Ex macht es nicht leichter. Aber es hilft halt nix. du kannst ihn nicht ändern, und offensichtlich bereut er es, dass die Beziehung von damals nun zuende ist. Aber das ist nun einmal Tatsache! Und Du bist nun in einer neuen Beziehung.

Das Verhalten Deines Ex ist so oberflächlich erst einmal nicht zu verstehen. Nicht mit direkter Logik. Nur mit Psychologie  --  das ist die Logik der Seele. Um das zu verstehen, musst Du hinter die Kulissen schauen! Die meisten Menschen versuchen mit aller Macht die inneren Prozesse zu verbergen, das macht das menschliche Verhalten oft nur sehr schwer verständlich. Es gibt zwar sehr viele Menschen, die von sich behaupten, sie würden etwas von Psychologie verstehen, normalerweise beschränkt sich das jedoch darauf, dass sie wissen, wie sie anderen Menschen das Leben schwer machen können, wie sie diese unter Druck setzen können und wie sie sie manipulieren.

Zurück zu Deinem Ex: Sein Verhalten ist nicht sehr hilfreich, das fällt sogar Anderen auf. Dass Dich das verunsichert, kann ich gut verstehen. Aber es ist offensichtlich, dass er damit ein großes Problem hat. Daran kannst Du nichts ändern. Sprich es an, wenn er so komisch reagiert! Sei selbstbewusst, wenn er Dich ignoriert. Frag ihn freundlich, was er für ein Problem hat. Er habe ja schließlich die Beziehung beendet! Das sei kein Grund für Dich, von der Erdoberfläche zu verschwinden! Er muss halt mit Deiner Existenz und Anwesenheit leben lernen.

Offensichtlich ist er eifersüchtig, dass Du nun mit seinem Freund zusammen bist. Kann sein, dass er versuchen wird, da einen Keil zwischen Euch zu treiben. Ich jedenfalls würde viel mit meinem neuen Freund reden und Probleme direkt mit dem im Gespräch klären. Das reduziert seinen Einfluss enorm und stabilisiert Deine neue Beziehung. Deinem neuen Freund würde ich erklären, dass die Beziehung zu Deinem Ex nicht funktioniert hat, sonst hätte er ja nicht Schluss gemacht, er solle mit der Umsetzung seiner Ratschläge vorsichtig sein.

Anscheinend ist das so ein Psychospielchen, das er da mit Dir spielt. Würde mir an Deiner Stelle überlegen, ob das damals in Eurer Beziehung auch vorkam und wer die angefangen hat, nur er oder auch Du?????

Wenn Du auch so Psychospielchen versucht hast, kann ich Dir nur raten, damit aufzuhören! Das geht auf Dauer immer schief. Die Basis dieser Psychospielchen ist nämlich, dass jeder glaubt, er könne den Anderen auf diese Weise kontrollieren und manipulieren. Aber das ist ein großer, weit verbreiteter Irrtum. Meistens gehen diese Psychospielchen schief und leiten das Ende der Beziehung ein. Sie führen nämlich dazu, dass der jeweils Andere verletzt und missachtet wird. Das beschädigt auf Dauer jede Beziehung! Egal wie viel ihr Euch verzeiht, es bleiben Spuren zurück und die werden mit der Zeit immer größer und irgendwann ist es nicht mehr zu kitten.

Alles Gute und LG

Antwort
von Ladyr12, 41

Also ich finde das ziemlich irritierend, verwirrend und ziemlich bizar(was auch immer das heißt😉😂)! An deiner stelle würde ich ihn einfach ignorieren! So jemand hat es nicht verdient beachtet zu werden(aber natürlich entscheidest du am ende)!

Kommentar von charmpagner ,

Vollkommen richtig dein Tipp!

Warum gibst du deinem Ex so viel Aufmerksamkeit und Raum, hundefresser? Er hatte ja mit dir aufgehört, weil er Probleme hatte. Und spätestens jetzt siehst du, dass er da vollkommen Recht hat. Entscheidend ist, was du willst.

Kommentar von Ladyr12 ,

Seh ich auch so

Antwort
von soksie0702, 15

Denke nach wer dir wichtiger ist.
Sonst sag ihm er soll dich in ruhe lassen.

Kommentar von hundefresser ,

meine frage war nicht, ob ich ihm sagen soll, er solle mich inruhe lassen oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community