Warum ist das Tragen von Seide bei den Männern im Islam verboten und wo liegt der Sinn daran?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du siehst zuviel Bedeutung darin. Es war einfach Mohammeds Sichtweise. Vll. dachte er, dass Seide zu tragen nicht männlch ist. Die Regeln wurden entweder von Juden oder dem Christentum übernommen, aus der heidnischen arabischen Religion oder Mohammed hat es sich ausgedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Zeit als dieses Verbot benannt wurde, waren Dinge wie Seide extrem wertvoll und wurden logischerweise auch entsprechend als wertvoll gehandelt. Somit ist die Bedeutung, der des Goldes beizumessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Prophet Muhammad (Allahs Segen und Friede sei auf ihm und seine Nachkommen) sagte: Wer im diesseits Seide traegt, wird sie im Jenseits nicht tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?