Warum ist das so schwer und was soll ich denn nur machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du darfst. Mein Gott, ist diese Religion wirklich so wichtig und kleinkariert? Mach doch einfach was du für richtig hälst. Oder lebe weiterhin mit deiner Familie in der Steinzeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rose00735
02.01.2016, 09:29

Ich wünschte mir es gäbe manchmal keine

0
Kommentar von GravityZero
02.01.2016, 09:36

Da bin ich deiner Meinung.

0

Hört sich an, als ob deine Familie Muslimen sind. Aber sind sie wirklich so in ihrer Religion verhaftet?

Mein Tochter hatte auch mal eine Türkische Freundin, die durfte auch nicht zu ihr auf den Geburtstag kommen, weil da nicht nach den Grundsätzen der Religion gelebt wird. Akzeptiere ich wenn jemand so leben will.

Aber der Vater war jeden Freitag, ach der so wichtige Freitag, in der Dorfkneipe einen saufen, oder gelten die Regeln nur für andere?

Du mußt es dir selbst beantworten. Aber wenn du dich anders entscheidest, wird es auf Dauer nicht so bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rose00735
02.01.2016, 09:27

Nein bin keine moslem

0

Du schreibst nix über ihn. Weiß er, wie ernst Du die Sache nimmst, wie viel Er Dir bedeutet? Wie lange kennt Ihr einander denn schon?

Da - wofür immer Du Dich entscheidest - sehr viel für Dich davon abhängt, überlege, überdenke Deine Schritte gründlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rose00735
02.01.2016, 09:33

Ja ich weiss

1

Natürlich ist das sehr schwer für dich.

Ich würde sagen, nur die Liebe zählt und Religionen sind unwichtig. Das kann bei dir aber ganz anders sein.

Für deine Familie ist es das wahrscheinlich sogar bestimmt. Wenn du dich für ihn entscheidest, wirst du deine Familie womöglich verlieren.

Lerne ihn erst mal besser kennen und warte einige Monate ab. Trefft euch, wenn nötig heimlich und seid zusammen. Wenn er dann immer noch deine große Liebe ist und du dir sicher bist, dass du auch seine bist und du bereit bist den Kampf mit deiner Familie durchzustehen, dann solltest du es wagen.

Nur meine Meinung.

Vielleicht sähe die Antwort etwas anders aus, wenn ich wissen würde, welche Religionen ihr beide habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rose00735
02.01.2016, 09:21

Ich bin yezidisch er Moslem aber glaubt an nichts

0

Ja - das ist ein Konfklikt - der sehr belasten kann.

Sprich mal mit der Telefonseelsorge (0800 - 1110111) oder der Nummer GegenKummer (0800- 1110333).

Da sind Fachleute, die dir vllt. weiter helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Liebe, deine Familie wird dich schon nicht hängen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fredsy
02.01.2016, 09:20

In manchen Kulturen is es völlig akzeptabel, Familienangehörige für die Ehre der Familie umzubringen, wenn die sich unehrenhaft verhalten. Religion ist doch einfach was schönes.

0
Kommentar von Rose00735
02.01.2016, 09:23

Das gibt es zum Glück bei uns nicht in der Familie 

1

Wenn Du Dir 100% sicher bist,  dann folge der Stimme Deines Herzens. Oder willst Du Deine Familie heiraten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?