Frage von Locked1688, 49

Warum ist das Leben ein Geschenk?

Hallo, ich wollte einmal fragen, warum das Leben ein Geschenk ist. Wäre es nicht viel leichter, wenn man nie geboren worden wäre? Die ganze Schöpfung fußt ja eigentlich auf einem Fressen und gefressen werden. Das ist doch nicht schön. Das Leben ist ein Kampf. Jeden Tag Schmerz, Leid, Menschen sterben, jemandem das Leben zu verpassen, bedeutet immer auch ihn zu sterben zu verurteilen. Wäre es nicht eher ein Geschenk, wenn man nie geboren worden wäre?

Antwort
von N3kr0One, 9

Wir betrachten es als Geschenk, da du die Möglichkeit hast Eindrücke zu erfahren, die du sonst nie nachvollziehen kannst. Wer weiß was nach dem Tot lauert? Keine Gefühle keine Emotionen, gar nichts...
Bist du schon einmal emotionslosen Menschen begegnet? Man denkt sich: was ist ihm widerfahren oder wie kann man so durch die Welt laufen? Emotionen und Gefühle machen diese Welt bunt. Was wir wirklich haben und worüber wir froh sein können merken wir doch erst richtig, wenn wir es verloren haben. Wie wäre deine Welt ohne sehen zu können? Ohne zu riechen? zu hören? zu fühlen (im Sinne des Tastsinnes).
Wir sind so reich beschenkt mit tollen Gaben (ich bin nicht gläubig, daher denke ich nicht von Gott gegeben), aber es gehört immer auch ein Gegenpol dazu.
Wer lernt das Leben schätzen, wenn es ewig ist? Wer lernt Freude zu empfinden, wenn es nicht auch Leid gibt? Wer erkennt den Unterschied zur Liebe, wenn es keinen Hass gibt...Trauer und Glück, Angst und Mut usw.

Denk mal darüber nach ;)

Antwort
von azzelleb, 32

Weil wir es von gott geschenk bekommen haben und solange du genug essen und trinken, ne familie, und nen dach übern kopf hast, ist alles ein geschenk!

Kommentar von EgonL ,

>>solange du genug essen und trinken, ne familie, und nen dach übern kopf hast<<

...und wenn er/sie das nicht hat?

Kommentar von azzelleb ,

Ich denke das hat jeder und wenn nicht ist es ne prüfung von gotz

Antwort
von DeFlamingos, 7

Ich verstehe deine Frage gut und versuche diese Frage auch beantworten zu können und nunja:

Ich denke einfach, dass wir Menschen ein Ziel brauchen oder zuallererst eine Passion (lat. Leiden) / Leidenschaft, etwas, dass man liebt, wofür es sich zu leben lohnt. Mit dieser Passion oder auch Hobby / Leidenschaft kann man halt, so denke ich, am Leben bleiben.

Prizipiell hilft es aber auch schon, solltest du die negativen Gedanken, warum alles so ist, wie es ist, überhaupt nicht in Betracht ziehen - ja diese sogar ignorieren.

Es gibt nichts Schlimmeres für den Menschen / Bewusstsein, als negative Gefühle!

Sei dankbar für jedes bisschen Gutes in deinem Leben "und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her".

Zur Zeit war in der amerikanischen Presse dieser Fall sehr populär:

Antwort
von Soeber, 12

Nicht jeder Mensch schafft es bis zur Welt, manche sterben während ihrer Geburt. Ein Leben ist in der Hinsicht ein Geschenk, weil Gott uns auf sie kommen lassen hat. Ein Leben kann schnell eliminiert werden, auch von uns selbst - deshalb.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten