Warum ist das iphone SE so billig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anders als das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus beherrscht das iPhone SE kein 3D Touch, das Display ist also nicht druckempfindlich. Daher sind Funktionen wie Peek and Pop oder die Zusatzmenüs bei Icons bestimmter Apps mit dem neuen kleinen iPhone nicht möglich.
Obwohl das kleine iPhone SE sicher viele Liebhaber finden wird, möchten wir nicht mehr zu einem so kleinen Bildschirm zurückgehen. Das ist sicher Geschmackssache. Wir finden einen größeren Bildschirm angenehmer - nicht nur bei Inhalten, die offensichtlich von einem größeren Display profitieren wie Videos oder Spiele, sondern auch bei den ganz normalen Tätigkeiten wie Browsen oder E-Mails schreiben.

Wie oft wir uns auf der Tastatur des kleinen SE verschrieben haben, können wir nicht zählen. Dass wir beim Beantworten von E-Mails oder Chat-Nachrichten im Grunde nichts mehr vom bisher geschriebenen Text sehen können, empfinden wir als nervig. Auch dass uns auf Internetseiten schlicht weniger Text als auf unserem großen Smartphone angezeigt wird, stört uns - zumal dieser Text sehr klein ist.
Gespart hat Apple beim Bildstabilisator, der dem iPhone SE fehlt.
Enttäuscht sind wir von der Frontkamera, die wieder zur alten Auflösung von 1,2 Megapixeln zurückgeht. In Zeiten, wo diese Kamera fast ausschließlich für Videotelefonie genutzt wurde, mag das okay gewesen sein - heutzutage wollen viele Nutzer aber, ob man es nun gut findet oder nicht, Selbstporträts machen. Besonders bei weniger guter Beleuchtung sehen die Bildergebnisse hier schnell matschig aus. Es scheint, als ob Apple mit dem iPhone SE die Badezimmerspiegel-Selbstporträts wiederbelebt.Mit nur 16 GByte hat das günstige SE-Modell aber für viele Nutzer zu wenig Speicher.
Ohne Frage ist das iPhone SE ein technisch hervorragendes, gut verarbeitetes Smartphone, das nur wenige Abstriche gegenüber dem iPhone 6S macht. Letztlich bleibt es für uns aber ein Lückenfüller, mit dem Apple endlich die Nutzer abholt, die seit Jahren auf ihren iPhone 5 und 5S sitzen.
http://www.golem.de/news/iphone-se-im-test-apple-denkt-wieder-an-die-4-zoll-nutzer-1604-120084-4.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perni14
01.04.2016, 15:23

sag mal schreibt ihr solche langen Texte am pc oder Handy

0
Kommentar von Dovahkiin11
01.04.2016, 19:37

Eben. 

Dass es sich um einen Lückenfüller handelt, war aber von vornherein bekannt. Selbst Apple hat das auf seiner Keynote angedeutet. Von einem neuen Platzhirsch war nicht die Rede. Das hätte der Golem-Autor exakter formulieren können.

0

Weil es einen Kontrast zu den 6er Modellen erstellen soll und in einigen Details noch Hardware der Vorgänger verbaut hat. Ein optisches 5S zu Preisen von 600€ würde niemand kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
01.04.2016, 19:25

Warum genau nun die Abwertungen? Begründungen? Es ist so, daran kann ich nichts ändern.

0

Schau dir mal markencheck apple an da zeigen sie mal was das für ne falsche firma ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein die Erstellungskosten eines Iphones betragen unter 200$ der rest geht alles an Apple

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechtere Qualität der Materialien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung