Frage von Pegasus1912, 54

Warum ist das Fehrnsehen so wiederlich geworden?

Hallo,

Habe lange kein Fehrnsehen mehr geschaut. Neulich mal wieder eingeschaltet. Ich habe das Gefühl das es nur noch Unterhaltung für unintelligente Wesen ist. Haupthemen sind Fußball, Frauen, Skandäle, Sex und negative Nachrichten. Kaum sinnvolle Sendungen, nur so einen ausgerotzten profitgeilen Nonsin. Sind die Menschen denn wirklich so abgestumpft geworden? Ich verstehe diese ganzen Sender nicht. Ich verstehe generell diese Welt nicht. Warum zeigt man nur Schwachsinn und warum kommen idiotische und wiederliche Sendungen wie "Dschungelcamp" bei der Bevölkerung so gut an. Mir wird das ganze deutsche Fehrnsehen echt zu wieder und ich verliere immer mehr die Hoffnung an die Menschheit. Was ist bloß los?? Könnte heulen

Antwort
von LovingHope, 23

Das ist leider ein Zeichen dafür, was die Menschen heutzutage noch interessiert. Viele schauen auch einfach Fernsehen, weil sie nichts besseres zu tun haben oder um vor ihren Problemen davonzulaufen.

Es gibt bestimmt auch einige, die unter Gruppenzwang leiden - wenn alle deine Freunde in der Schule über eine bestimmte Serie diskutieren, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du dir die eben auch mal ansiehst. Und schliesslich will man ja immer mitdiskutieren können.

Oft wollen die Leute eben auch was erzählen können, bzw mitreden, deswegen schauen sie auch die Nachrichten oder solche unnötige Shows wie 'Dschungelcamp'.

Was man dagegen tun kann, ist, nur Serien/Filme zu schauen, die wirklich gut sind und es verdient haben, gesehen zu werden, Leute im Bekanntenkreis darauf aufmerksam zu machen und ihnen im besten Fall auch noch von wirklich guten Sendungen zu erzählen. Damit sie einmal sehen, was noch gutes fernsehen war.

Ich muss jedoch sagen, viele schauen im Internet Filme oder Serien, ohne irgendwelche Fernsehsender zu benutzen, da könnten womöglich auch noch einige Leute mit gutem Geschmack darunter sein, die eben bei den Fernsehproduzenten nicht berücksichtigt werden.

Antwort
von butz1510, 28

Leider regelt die Nachfrage oft das Angebot. Solche Sachen wie Dschungelcamp oder Bachelor oder DSDS wollen die Leute offenbar sehen. Wenn das keiner anschaute, würde es auch nicht mehr kommen. Ich war vor Jahren mal bei einem Vortrag von einem Mc-Donals's-Manager. Der sagte sinngemäß: "Wir leben von den Leuten, die angeblich nicht bei uns essen". Gleiches Prinzip. 

Antwort
von kim294, 29

Dann schau halt kein Fernsehen, sondern lies zum Beispiel ein Buch. Das hilft auch, die Rechtschreibung zu verbessern.

Kommentar von Pegasus1912 ,

Dankeschön. Ist mir selbst unangenehm. Schreibe derzeit mit Handy

Antwort
von paulklaus, 6

...weil wir ganz bewusst (!!!) politisch UND medial gesteuert verblödet werden, denn kein Volk lässt sich politisch so einfach manipulieren wie ein dummes !

AUCH DESHALB haben wir seit ca 25 Jahren den sprunghaft zunehmenden Rechtsradikalismus in diesem unserem Lande !!

pk

Antwort
von Pegasus1912, 27

Tut mir Leid , es heißt natürlich Fernsehen. Schreibe mit Handy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community