Frage von hoth560, 40

Warum ist das eigentlich so bei den Gangs/Banden Mitgliedern (Kein Zurück)?

Guten Abend Community,

ich würd mal gerne wissen, warum bei vielen Mafias, Gangs, Banden etc. eine komische Regel herrscht. Die Regel lautet ungefähr so: "Wenn man Mitglied ist, gibt es kein Zurück. Falls man doch zurück will, muss man sterben" Diese Regel herrscht in fast allen Gangs leider.

Meine Frage ist jetzt: Warum sterben, wenn man nicht mehr will ?? Wieso darf ein Gangmitglied nicht seine Gilde/Gruppe verlassen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Division303PL, 39

Weil man als ehemaliges Mitglied einfach zu viel weiß. Und Wissen ist gefährlich. Die Person könnte sich an die Polizei wenden, oder an andere Gangs und sein Wissen gegen die alte Gang verwenden. 

Alles zusammen ein ziemlich krankes System...

Antwort
von luchskind, 29

Wenn ein Mitglied die Gruppe verlässt, dann weiß der jenige auch zu viel von der Gruppe und könnte schaden anrichten.
Beispiel: wenn du angefangen hast jemand Tod zu prügeln, dann musst du es auch zu Ende bringen. Es gibt kein Zurück für so jemanden

Antwort
von Ifosil, 16

Weil du mit deinem Insider-Wissen die komplette Gang, Mafia usw sprengen kannst. 
Es geht hier nur um Selbstschutz. 

Antwort
von Rango87, 23

Das ist weniger eine komische Regel als pure Taktik. Abwanderung von Mitgliedern schwächt die Gang und um solche Abwanderung und somit Schwächung so gering wie möglich zu halten, werden halt soche Maßnahmen verhängt. Um andere von Aussteigen abzuhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community