Frage von GrafDrakula, 117

warum ist das Christentum so schwach geworden in Europa?

Finde ich irgendwie schade.

Antwort
von Zicke52, 26

Bildung.

In Europa gibt es seit ca. 100 Jahren Schulpflicht, da zeigen sich doch irgendwann Erfolge, wenn auch noch sehr bescheidene.

Antwort
von AlinaMiLy, 8

Das gleiche ist mir auch aufgefallen. Die Menschen leben einfach ihren puren Egoismus. Vielleicht ist das die europäische 'Kultur'. An sich denken, seine eigenen Erfolge, ohne Rücksicht auf verluste.

Antwort
von 3plus2, 30

Weil die Christen die göttlichen 10 Gebote leben und nicht mehr blindlings alles machen was die Religion vorgibt und sie ihren eigenen Verstand und ihrer Logik vertrauen

Kommentar von AlinaMiLy ,

Wenn hier mal irgendjemand die 10 Gebote leben würde, glaub mir wäre das schonmal ein wenig eine bessere Gesellschaft !!!! ;)

Antwort
von THULSA, 19

Empfindest du das so ? Wisse: Die Welt ist immer so, wie man sie sieht! Folglich ist dein eigener Glauben schwach geworden ! Was wunderst du dich???

Antwort
von beangato, 47

Die Menschen sind gescheiter geworden.


Antwort
von JohannesMeyer12, 43

Weil die Leute sich heutzutage generell nur mit dem Leben beschäftigen! Schau dir mal an wie die Leute teilweise Leben! Finds lustig das Leute heutzutage nicht mehr in der Lage sind nichts zu tun. Und frag dich mal, wie oft nimmt man sich heutzutage die Zeit für sich selbst? Wir leben zu stark im Hamsterrad heutzutage!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community