Frage von SebGermany, 129

Warum ist das alles in den USA so?

  1. Warum bauen sie Holzhäuser statt massive Häuser aus Stein?

  2. Warum fahren fast alle Pickups und groß motorisierte Fahrzeuge?

  3. Warum bauen die ihre Wohnviertel in geschlängelten Straßenverläufen die sich ineinander verdrehen?

  4. Warum (das kann man eigentlich eher schlechter so genau sagen) bauen die ihre Straßen meistens mit Betonplatten?

  5. Warum heißen viele Städte so als hätte man sich ganz schnell irgendeinen Namen überlegt? (New Hope, Lucky City.. usw)

Ich frage das weil ich einfach den Hintergrund verstehen will warum das alles da so ist wie es ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MoodyMare, 19

    Warum bauen sie Holzhäuser statt massive Häuser aus Stein?

    Das ist eine Verallgemeinerung. In grosstaedten (downtown) etc sind Haeuser aus Beton/Stahl gebaut. In rural Gebieten und planned cities etc sind Haeuser mit Holzgeruest gebaut: ua ist Holz einfacher rohstoff. In gebieten mit zb Tornados, earthquakes ist ein Holzhaus (kein HOCHhaus!) per sicherheitsvorgabe sicherer und einfacher zu bauen. In bestimmten gebieten findest du auch verschiedene Bodenbedinungen die zb Stein/Keller bauten nicht anbieten (sand, shifting etc zb eastern slope Colorado)


    Warum fahren fast alle Pickups und groß motorisierte Fahrzeuge?

    In rural gebieten findest du andere entfernungen als in stadtgebieten. Mieter in Innenstaedten fahren kaum grosse trucks/SUVs. Du musst erst einmal die geografischen entfernungen kennen bevor du soetwas so verallgemeinern kannst. Es gibt ua vemehrt elektro autos hier in den USA als in Deutschland, zudem ist deutschland so ein pupseland in der groesse und das Festland der USA fast 3 mal groesser als Europa :)


    Warum bauen die ihre Wohnviertel in geschlängelten Straßenverläufen die sich ineinander verdrehen?

    das findest du eher in planned neighbourhoods/HOA gebieten. Wohnviertel ohne HOA und Planung sind strichgerade. Also eine verallgemeinerung.


    Warum (das kann man eigentlich eher schlechter so genau sagen) bauen die ihre Straßen meistens mit Betonplatten?

    Von welchen Staaten/highways sprichst du? Hier in N texas sind die Highways groesstenteils geteert. Auch eastern slopes Colo, Oklahoma, SW Nevada..


    Warum heißen viele Städte so als hätte man sich ganz schnell irgendeinen Namen überlegt? (New Hope, Lucky City.. usw)

    wurde schon beantwortet. Obwohl ich jetzt so aus dem stehgreif nicht viele staedte so aufzaehlen kann die wie von dir behauptet, heissen.

Antwort
von Skinman, 32

Einer der zentralen Schlüssel zum Verständnis: Es ist immer und überall mehr als genug Platz da. Ein zweiter Schlüssel: 'Manifest Destiny' - die amerikanische Herrenrasse sieht sich traditionell als das auserwählte Volk, dazu bestimmt, dieses Land in Besitz zu nehmen und nach Gutdünken auszubeuten. Wenn Gott liebt, dem gibt er mehr davon.

Im Einzelnen:

Holzhäuser - Es gibt halt genug Platz und Bauland ist billig, da wollen Leute eigene Häuser, die sich hierzulande im Leben keins leisten können. Der Hauspreis muss dann in Relation bleiben. Außerdem haben die Siedler im Westen auch schon in Holzhäusern gewohnt, das hat also eine gewisse Tradition.

Weiterhin richtet sich der Baustoff auch stellenweise nach der Region, gerade in dünner besiedelten Gebieten im Landesinneren. Da müsste man so was wie Hohlblocksteine stellenweise über große Entfernungen heranschaffen.

Holzhäuser müssen auch keineswegs besonders spintig sein, aber auf der anderen Seite gibt es durchaus noch spintigere Domizile (nämlich die beliebten Riesenwohnwagen aka "Trailer"). Die "Holz"häuser sind übrigens gern auch nur mit "siding" aus Plastik im Holz-Look verkleidet... widerlich, aber dort wahnsinnig beliebt.

Pickups - die sind als Kleinlaster vielerorts von der Umweltsteuer und den ganzen Abgasauflagen befreit. Also niedrige Unterhaltskosten, zumal der Sprit kaum was kostet. Und es ist fast überall genug Platz für die Dinger, da die Straßen und Parkplätze etc. viel breiter sind als hierzulande.

Den meisten Normalo-Amis ist die Umwelt im Vergleich zur deutschen "Hysterie" halt vollkommen wurst. Da leben auch bereits noch viel mehr Leute in prekären Verhältnissen als bei uns, denen ist das Hemd eh näher als der Rock.

Obwohl solches 'idling' eigentlich vielerorts verboten ist, stehen da auch nach wie vor jede Menge Lkw jede Nacht mit laufendem Motor rum, damit der Fahrer während der Pause drinnen seine Klimaanlage, Mikrowelle und Fernseher betreiben kann.

Wohnviertel - diese 'cul de sac' Raumplanung von Neubaugebieten dient der Verkehrsberuhigung, so wird Durchgangsverkehr vermieden. Platz ist ja genug da. https://en.wikipedia.org/wiki/Cul-de-sac

Städtenamen erklären sich in der Regel aus der jeweiligen Geschichte der Siedlung heraus, die muss man natürlich kennen. Mitunter ist die auch nur mündlich überliefert und entsprechend ausgeschmückt, oder jedenfalls noch nicht immer für jedes Drecksnest einfach zu googeln.

Kommentar von SebGermany ,

Super! Erstklassige Antwort. Vielen Dank

Antwort
von GermanyUSA, 25

Ich wohne in den USA und keiner deiner Punkte stimmt wirklich. Ja, viele Häuser besten aus Holz, viele aber auch nicht. Es gibt mehr Trucks, aber im Vergleich zu Deutschland auch viel mehr Elektro-Autos. Die Wohnviertel befinden sich nicht in geschlängelten Straßen, ganz im Gegenteil, denn in den USA sind die Bezirke und Straßen sehr gerade, in Deutschland geschlängelt. Die Namen in den USA klingen viel durchdachter als in Deutschland, auch viel schöner, aber das ist Ansichtssache.

Antwort
von PAH3911, 44

Also ich kann dir sagen dass in den USA der Tankpreis teilweise um mehr als die Hälfte weniger ist als bei uns und den Leuten dann hoher Benzinverbrauch egal ist.
Zu den Namen der Städte ist das so dass es sich größtenteils um nachgemachte Städtenamen handelt. Das heißt es gibt z.B. die Stadt New Amsterdam, also auf der Niederländischen Hauptstadt Amsterdam abgeleitet. Dies kommt daher dass die USA auf einer Mischung von Menschen aus verschiedenen Herkünften entstanden ist. 

Antwort
von AnyBody345, 56

Zu 1. Es ist billiger und wenn das Haus durch eines der vielen starken Unwetter zerstört wurde muss schnell ein neues billiges Haus her. Es lohnt sich quasi nicht immer für viel Geld hochwertige Häuser zu bauen .

Kommentar von macqueline ,

Holzhäuser in den USA sind nicht immer billiger. Als ich mir mal ein Holzhaus kaufen wollte und mich entsprechend umgesehen habe, musste ich feststellen, dass die teilweise im Millionen Dollar Bereich sind, und zwar nicht in Vail, CO, sondern in Wyoming.

Kommentar von AnyBody345 ,

Ja gut in welcher Größe. meinst nicht das ein Haus aus Stein in gleicher Größe noch teurer gewesen wäre?

Kommentar von macqueline ,

Die Häuser waren nicht riesig, so 4 Schlafzimmer mit jeweils Badezimmer, zweigeschossig in Blockhaus Art, das Grundstück ca, 4000 qm. Das sind Holzhäuser, die mindestens so gut sind wie die Neubauten in Deutschland.

Kommentar von MoodyMare ,

ein 4 schlafzimmer Haus in Cheyenne, WY kostet mind drei nullen weniger als in Denver. Welche Stadt/staat steht das haus?

Antwort
von danyn, 14

Meine Ideen/ Theorien zu:

1) Holz ist billiger als Stein und von Holz gibt es einfach viel mehr im Land

2) Straßen sind sehr breit viel Platz/Land und eigentlich wie viele andere Sachen auch(Häuser, ...)

3) Sieht schöner aus und wie gesagt viel Platz

4) Geht schneller(Beispiel: in der DDR gibt es auch viele Plattenbauten und die hat man eher gebaut, weil billiger und schneller

5) Die USA ist ein Einwanderungsland und viele Menschen aus Europa dachten sich sie werden hier eine gute Zukunft haben und das haben sie auch durch Städtenamen ausgedrückt

Antwort
von EdnaImmers, 35

Warum stellt ein erwachsener Mann solche Fragen? Erwartet dieser Mann, dass man ihn ernst nimmt?

Zu 1. Du stellst eine pauschalbehsuptung auf und 

Manhattan in New York County liegt in Amerika :  ja oder nein // ich glaube, wir können uns auf JA 

Sind die Häuser dort aus Holz oder aus Stein?

- ich habe in  Manhattan in New York County nur Steinhäuser gesehen. - deine Annahme ist also schon mal falsch,

bauen wir denn in Deutschland hauptsächlich mit Steinhäuser? Wenn ja - warum ?

Wenn Du auf diese Frage die Antwort weißt - dann wirst Du sicher von selbst auf die Antwort zu Deiner ersten Frage kommen.

Wenn Du die Antwort nicht weißt - wieso weißt Du das nicht?

Analog kannst Du dann die folgenden Fragen lösen .....

Kommentar von SebGermany ,

War doch eine ganz normale Frage? Eigentlich wird man hier bei keiner Frage ernst genommen also das ist mir daher schonmal egal. Klar liegt Manhattan in den USA, Statdteil von New York City, soviel habe ich in Erdkunde auch aufgepasst. Die meisten Häuser sind zunehmend aus Holz, es gibt zwar auch Steinhäuser, die bieten jedoch die Ausnahme und sind überwiegend keine Eigentumshäuser von Familien usw. - Und ich habe ja nur deswegen gefragt, weil ich es halt nicht weiß. Wenn man etwas weiß, stellt man auch normalerweise keine Fragen. Ich wüsste nicht, wie man das anders Fragen sollte als direkt auf den Punkt zu kommen

Kommentar von EdnaImmers ,

-.... Es sind aber eben  nicht alle Häuser aus Holz.

- und sorry ,  ich muss ja nicht auf solche pauschalen Fragen antworten .... Stell ' weiter Deine Fragen ..... Ich ziehe weiter.

Wer, wie, was - weshalb, wieso warum  -  wer nicht fragt bleibt dumm ......

Antwort
von Manutshko, 40

Ich denk mal das ist einfach deren Kultur. Kann man hier ja auch fragen, warum bei uns Alles so ist, wie es ist

Antwort
von Steve3072000, 31

Warum macht ihr deutschen das nicht???

Antwort
von ALLcharALL, 25

Und die fragen sich , wieso wir saß nicht machen . Verstehst du was ich dir damit sagen will ? ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten