Frage von viviander79, 90

Warum ist da kein Kind in der Geschichte von Romeo und Julietta?

Für alle, die Behaupten, dass Kinder zur Liebe gehören

Antwort
von uncledolan, 47

Hallo,

Shakespeare hat Romeo und Julia keinesfalls mit dem Anspruch geschrieben, "die" Liebe in ihrem wahren und vollständigen Wesen darzustellen, es ist einfach nur die Geschichte einer einzelnen Liebesbeziehung. Der Fokus liegt bei dieser Tragödie nicht auf dem glücklichen Zusammenleben der Protagonisten und was dafür erfüllt oder nicht erfüllt sein muss, sondern beschreibt vielmehr, wie und mit welchen Hindernissen zwei Liebende zusammenkommen. Mit anderen Worten: Dass in der Geschichte von Romeo und Julia kein Kind vorkommt, bedeutet nicht, dass in einer "richtigen" Liebesbeziehung auch kein Kind vorkommt, sondern dieser Aspekt der Beziehung und des Zusammenlebens ist lediglich kein Teil der Geschichte.

Antwort
von Filou2110, 27

Ich denke eher Kinder gehören für viel zum Leben.  Es gibt da bei vielen so ne tickende Uhr. Liegt also eher in der Natur der meisten Menschen. So viel dazu...

Es ist eine fiktive Geschichte, die sich auf sehr tragische Facetten der Liebe beschränkt. Meinen Vorrednern kann ich da nur zustimmen, man muss lange genug leben, um Kinder zu bekommen. :)

Antwort
von Maboh84, 55
  1. hast du die geschichte gelesen und weisst du, wie lange die zusammen waren? auch julia war gemäss geschichte menschlich, womit es schonmal mind. 9monate beziehung hätte geben müssen
Antwort
von ASMAT75, 48

Häh? Verstehe die Frage nicht ganz. Hast du das Stück gelesen bzw. gesehen? Bevor da überhaupt ein Kind entstehen konnte, waren sie bereits tot. So ein Kind brauch ja schließlich 10 Monate Produktionszeit.

Antwort
von unic00rn, 57

Es kann jeder selbst entscheiden, was Liebe für einen selbst ausmacht. Ob es nun Kinder sind, oder nicht, ist egal. Keiner liebt gleich:)

Antwort
von MrsLady1, 42

Gehören Kinder nicht zur liebe ?...
Also jeder ist da villeicht anderer Meinung ja aber genau so wie man behauptet Romeo und Julia waren die ersten,weshalb hatten sie dann ein Bauchnabel. So..
In meine Augen gehören Kinder zur liebe . ich und mein Freund haben eben aus Liebe unsere Tochter die bald zur Welt kommt und nichts ist schöner als das. Klar bindet ein Kind nicht,aber das Liebe nicht der Grund ist stimmt eben so nicht.

Kommentar von SiViHa72 ,

"aber genau so wie man behauptet Romeo und Julia waren die ersten,weshalb hatten sie dann ein Bauchnabel."

Du verwechselst da Adam und Eva mit R+J.

Liegts an den Hormonen?

Kommentar von PoisonArrow ,

DAS nenn ich mal Halbbildung! Romeo und Julia die ersten Menschen - Mann oh Mann.....

Kommentar von MrsLady1 ,

habe so gehört ich sag nicht das ich mich damit beschäftige aber gut :-) und zieh meine Hormone nicht mit ins Spiel sonst lass ich meine Hormone freien Lauf hier.

Antwort
von Lycaa, 40

Vielleicht weil es um eine Liebe zwischen 14-jährigen geht, die beide den 15. Geburtstag nicht mehr erleben? Nur so eine Vermutung : ).

Antwort
von SiViHa72, 53

Herrschaftszeiten, schon mal R+J gesehen oder gelesen? Die lernen sich erst kennen, die v*ln nicht sofort.


Mag Dir ungewöhnlich erscheinen, ist aber normal. Zumal für die Zeit, in der das spielt.

Und nebenbei,w enn Du auf die These stehst: dann meinst Du also, alle, die keine Kinder haben, lieben nicht? Na viel Spass,  enn Du das wem erzählst, der/die keine Kinder kriegen kann.

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Zum Einen sind die beiden sogar im Bett gelandet, wenn ich mich nicht irre, zum anderen hilft das nunmal nichts, wenn die Beziehung nur 5 Tage andauert  und man dann stirbt ;)

Kommentar von SiViHa72 ,
Antwort
von BellAnna89, 45

Das waren erstens Teenager und zweitens fiktive Figuren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten