Frage von Nepomuk22, 55

Warum ist Christian Wolff ( Philosoph )so Unbekannt geblieben?

Christian Wolff war ein Universalgelehrter der es, obwohl ich nur Rudimentäres Wissen von ihm habe, es durchaus mit Kant und Hegel aufnehmen konnte.

Doch er wird kaum erwähnt, ich selber bekam erst vor kurzem Wind von ihm, ein großartiger Denker der nicht dem herrschenden Zeitgeist entsprach ?

Antwort
von Spockyle, 30

Unter Philosophen und Theologen ist Christian Wolff kein Unbekannter. Auch Mathematiker (mit der richtigen Fachrichtung) kennen den.

Ob jemand berühmt wird oder nicht, hängt von ganz vielen Faktoren ab. In den meisten Fällen ist es einfach Zufall, ob jemand ins Licht der Öffentlichkeit geholt wird oder ob er einfach nur Experten vertraut ist. in dem Fall denke ich, dass die Philosophie von Kant, besonders seine Definition von Aufklärung und natürlich ein kategorischer Imperativ dazu beigetragen hat, dass er an Schulen gelehrt wird. Man kann diese kleinen Sätze gut aufschreiben und muss den großen ganzen Zusammenhang nicht unbedingt kennen. Es wäre natürlich besser, aber Schule bleibt halt Schule ;) Man kann nicht alles beibringen.

Antwort
von Thyralion, 27

Das geht leider vielen genialen Denkern der Vergangenheit, aber auch unserer Zeit so.

Für Ihr "mediales" Scheitern gibt es viele Gründe. Aber allen voran kann es sein, dass seine Meinungen und Thesen nicht so revolutionär waren, wie die Kants und Hegels. Das muss nicht sein, dass er deswegen ein weniger begabter und potenter Philosoph gewesen wäre, aber seine Meinung fand in der Öffentlichkeit weniger Interesse.

Mein Vater schreibt z.B. derzeit ein Buch, dessen Inhalt durchaus bahnbrechend sein könnte, aber nur für einen winzigen Teil der Gesellschaft von Interesse sein dürfte. Somit wird ihm wohl auch der große Ruhm verwehrt bleiben.

Die wird nur der offensichtlichste Grund sein.

Antwort
von Fontanefan, 6

Zu seiner Zeit war er äußerst berühmt. Er war der Philosoph der Frühaufklärung. Kant trat erst mit seinen drei Kritiken aus seinem Schatten. Er ist also nicht unbekannt geblieben, sondern vergessen worden.

Für die allgemeine Öffentlichkeit ist das durchaus angemessen, denn bezüglich der Wirkung auf die heutige Zeit sind Kant, Hegel und - von ihm beeinflusst - Marx von weit größerer Bedeutung.

Antwort
von captron15, 28

weil es immer nur eine begrenzte anzahl von menschen zur gleichen zeit gibt, die unsere aufmerksamkeit auf sich ziehen...

Antwort
von josef050153, 3

In der Philosophie wirst du nur bekannt, wenn du möglichst großen Unsinn als Wahrheit verkaufst. Da war er halt nicht gut genug.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community