Frage von leuhann, 571

Warum ist CCl4 kein Dipolmolekül?

Immerhin hat C in der Mitte einen Elektronegativitätswert von 2,5 während die vier Cl- Atome außen einen Elektronegativitätswert von 3,0 haben und es damit einen positiven und einen negativen Pol gibt. Die Differenz beträgt 0,5 und ab 0,5 ist Polarität fahren oder ?

Antwort
von Myrine, 526

Die einzelnen Bindungen sind zwar polar, aber die Cl-Atome sind gleichmäßig um das C-Atom verteilt. Ein Dipol-Molekül ist asymetrisch aufgebaut, so dass die negativen Partialladungen auf einer Seite und die positiven Partialladungen auf der anderen Seite des Moleküls sitzen.

Kommentar von leuhann ,

Danke 😃

Antwort
von Iamiam, 315

CCl4 ist wie CH4 ein tetraedrisch gewstaltetes Molekül mit C im Zentrum. Die Bindungen sind polar, das stimmt. -durchaus vorhandenen- Teilladungen heben sich aber in der Raumrichtung genau auf, so dass nach aussen hin kein Dipolmoment auftritt. Das ist bei allen drei anderen Chlorierungsstufen vom Methan anders (Chloroform CHCl3, Methylenchlorid CH2Cl2, Chlormethan=Methylchlorid CH3Cl.)

Kommentar von leuhann ,

Danke 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community