Frage von AndyH135, 59

Warum ist Brexit so schlecht für die EU?

Hallo,

ich verstehe nicht, warum der Austritt von GB aus der EU für uns so schlecht sein soll? Was ist der Nachteil wenn auch der Euro fallen würde? Sinken da nicht auch die Preise für uns und alles wird günstiger?

LG Andy

Antwort
von wfwbinder, 22

Für die EU ist es unangenehm. Ein Prestigeverlust.

Für GB wird es hart. z. B. haben ja japanische Autounternehmen in GB Fabriken gebaut, um den EU Markt zu beliefern. Die haben Ausbaupläne schon auf Eis gelegt.

Die ersten die es merken, werden wohl britische Touristen sein, für die es ab morgen teurer wird.

Antwort
von soissesPDF, 27

Die EU ist eine Chimäre, die wahrlich niemand braucht, denn es gibt den EWR https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Wirtschaftsraum

Der Zusammenhang mit dem Euro sieht deutlich anders aus.
Ein Euroland das aus der EU austreten würde, würde auch den Euro verlassen.
Das ist eine völlig andere Rechnung, die stemmt sich nicht so leicht.

Tatsache ist, dass ab heute kleinere Brötchen gebacken werden, in Europa.

Antwort
von dielauraweber, 51

weil 800.000 jobs bedroht sind in uk. weil das land auseinanderbricht, viele regionen nun keine förderungen mehr bekommen - diese aber davon massiv profitiert haben. denn die regierung in westminster hat sich einen dreck geschert darum was mit dem nordwesten passiert als beispiel oder ob das nhs noch finanzierbar ist. etc

weil eine million menschen und mehr die im rahmen der europäischen freizügigkeit eingewandert sind nun da stehen und aufenthaltserlaubnis benötigen, arbeitserlaubnis etc. selbes gilt für die british in europa etc.

die wirtschaft muss wieder zölle zahlen. es ist ein desaster was dort abgelaufen ist. weniger für uns, als für das land selbst. die schotten wollen raus aus dem verbund, die nordiren schlagen gerade wellen. die nazipartei will in die regierung.

Kommentar von Dexit ,

Schwachsinn.
Wo Arbeitsplaetze wegfallen, kommen neue auf.

Es geht eher um die Handelsabkommen.

Kommentar von dielauraweber ,

nein die kommen nicht neu auf. nicht für die menschen die arbeitslos werden. nicht für die firmen die von der eu profitiert haben und damit den bach runter gehen. es geht nicht um handeslabkommen. es geht ganz vorne erstmal darum, dass man die immigration eindämmen will. sprich man will die eu-immigranten massiv loswerden und zwar vorrangig die aus dem osteuropäischen raum. du warst lange nicht vor ort nicht wahr? die vorteile des handelsabkommens möchte man noch gerne viel nutzen und auch die eu-fördergelder weiter einstreichen. würde die eu brexit sofort durchziehen, stünde das uk erstmal ziemlich doof da: vor allem wirtschaftlich.

Kommentar von AndyH135 ,

Aber ist das denn nicht auch für uns vom Vorteil wenn die Preise sinken?

Kommentar von dielauraweber ,

die müssten dann ja so massiv in den talkessel fallen, dass es spürbar für dich als normalo wird. das passiert nicht.

Kommentar von Utanyan ,

Also EIGENTLICH sollten die Preise eher steigen...

Ware importieren aus der UK wird jetzt viel teurer, da wir nun auch noch die ganze Bürokratie und Handelszölle mit einberechnen müssen.....

Ich persönlich finde jetzt nicht das das so ein Vorteil ist...

Kommentar von dielauraweber ,

wir weniger, die britten müssen das. an der ganzen sache ist für normalos wohl kein vorteil zu erkennen.

Antwort
von soprahin, 3

Ich glaube, dass dann mehr Nachteile für die anderen westlichen Länder entstehen werden. Allen voran auch Deutschland.

Antwort
von robi187, 32

weil das nur möglichwa weil der geldhochadel lobbyisten einen auf den deckel bekommen?

allen meine umso größer umso beser? und keiner den das auch was kleines große stärken werden kann?

und jetzt bekommen mal für kurze zeit die eu funktionäre angst?

mehr wird dabei nicht rauskommen aber man hat wieder ein neues schwarzes schaft?

denn der markt findet immer wege? auch ohne pläne der eu?

Kommentar von dielauraweber ,

richtig und dieser markt schließt britania aus, sie müssen wieder zölle zahlen. sie müssen damit leben, dass der geldadel absegelt in andere gebiete. dem geldadel passiert garnix, die bekommen keinen auf den deckel. wenns unbequem wird, ziehen sie raus aus uk und dorthin wo geld zu machen ist.

es ist der kleine mann, der die nachteile ertragen und mit seiner entscheidung leben muss. so die regierung das referendum annimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten